Beschädigung einer historischen Mauer durch Einparkmanöver

Beschädigung einer historischen Mauer durch Einparkmanöver

Schlachthof. Foto: Polizei

Bamberg. Im Zeitraum vom 2.9.2017, 6:30 Uhr, bis 3.9.2017, 23 Uhr, entstand bei einem Einparkmanöver am Schlachthof in der Lichtenhaidestraße durch einen Sattelzug eine Beschädigung einer unter Denkmalschutz stehenden Mauer. Der Sachschaden beträgt 30.000 Euro. Der Fahrer entfernte sich, ohne den Schaden zu melden. Zeugenhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter der Tel. 0951/9129-210 entgegen.

Kleiderdiebstahl

Bamberg. Am 4.9.2017, 17.17 Uhr, wurde eine Ladendiebin in der Franz-Ludwig-Straße in einem Bekleidungsgeschäft erwischt. Die Täterin wollte 3 Kleidungsstücke im Wert von 60 Euro stehlen, wurde aber vom Filialleiter und vom Detektiv ertappt.

Trickdiebstahl

Bamberg. Am 4.9.2017, gegen 22 Uhr, unterlag ein 24-jähriger Mann zwei Trickbetrügern. Der Mann saß auf einer Bank an der Kettenbrücke und hatte seine braune Geldbörse neben sich liegen. Als der Mann von den zwei unbekannten Tätern in ein Gespräch verwickelt wurde, griff einer der Täter zu der Geldbörse. Nachdem dies vom Geschädigten bemerkt wurde, flüchteten die beiden Täter mit ihren Fahrrädern in Richtung Königstraße. Zeugenhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter der Tel. 0951-9129-210 entgegen.

PKW mutwillig beschädigt

Bamberg. Im Zeitraum vom 16.8.2017 bis 17.8.2017 wurde in der Katharinenstraße ein silberner Ford Fiesta beschädigt. Der 59-jährige Mann stellte seinen PKW vor dem Anwesen ab. Als er zurückkam, stellte er einen Kratzer am rechten Heck sowie auf dem Dach fest. Zeugenhinweise nimmt die PI Bamberg- Stadt unter der Tel. 0951-9129-210 entgegen.

Mauer mit Graffiti beschmiert

Bamberg. An einem Mehrfamilienhaus im Geschwister-Scholl-Ring wurde in einem Zeitraum vom 26.8.2017, 12 Uhr, bis 2.9.2017, 12 Uhr, eine Grundstücksmauer mit Graffiti besprüht. Die Sachbeschädigung weist einen Wert von 200 Euro auf. Zeugenhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter der Tel. 0951-9129-210 entgegen.

 

Von der Fahrbahn abgekommen

Bamberg. Am Montagabend gegen 21.20 Uhr fuhr ein 21-jähriger Mann mit seinem silbernen BMW auf dem rechten Fahrstreifen vom Münchener Ring in Richtung Stegaurach. Als er während der Fahrt etwas aufheben wollte, kam der junge Mann mit seinem PKW von der Fahrbahn ab, fuhr in einen Grünstreifen und prallte mit der vorderen rechten Seite seines Pkws auf einen Laternenpfosten, welchen er aus seinem Fundament riss und fünf Meter weiter schob. Ebenso wurde ein Leitpfosten in Mitleidenschaft gezogen. Bei dem Pkw wurde durch den Aufprall der Airbag ausgelöst. Glücklicherweise blieb der junge Mann unverletzt. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt und durch die Feuerwehr wurde die Fahrbahn von Glas und Erde bereinigt, sowie durch die Stadtwerke der Lichtmast mit Kabel gesichert.

Betrunken auf dem Motorrad

Bamberg. Am 4.9.2017, gegen 20.20 Uhr, wurde ein 37-jähriger Mann mit seiner schwarzen Honda 847 HRC durch seinen wackeligen Fahrstil in der Neue Bughofer Straße auffällig. Als er im Rahmen einer Verkehrskontrolle einen Alkoholtest machte, kam ein Promillewert von 2,08 heraus. Er wurde zur Blutentnahme ins Klinikum gebracht, dabei wurden ihm der Führerschein und Fahrzeugschlüssel abgenommen.

 

Es tut uns leid aber Ihr Land wurde wegen der großen Menge an Spam auf die schwarze Liste gesetzt!
Sie dürfen keine Kommentare hinterlassen!