OB Andreas Starke: „Brennstoffzellentechnologie führt Bosch-Standort Bamberg in die Zukunft“

Gemeinsam mit den Stadtwerken Bamberg zeigt Bosch erstmals in der Bamberger Innenstadt mit seiner stationären Brennstoffzelle, wie eine dezentrale, klimafreundliche Energieversorgung der Zukunft aussehen kann. Am Zentralen Omnibus-Bahnhof (ZOB) wurde ein Kleinkraftwerk auf Basis einer Festoxid-Brennstoffzelle (Solid Oxide Fuel Cell, kurz SOFC) in Betrieb genommen. Die zwei Meter hohe kühlschrankgroße Anlage erzeugt rund 10 Kilowatt Strom, mit dem der Strombedarf von mehr als 20 Vier-Personen-Haushalten im Stadtquartier um den Busbahnhof gedeckt werden kann. Einen virtuellen Blick in das Labor gibt es unter www.stadtwerke-bamberg.de/innolab. Foto: Stadtwerke Bamberg
Stadt Bamberg

Spitzengespräch zwischen Oberbürgermeister Andreas Starke und Dr. Volker Wetekam im Bamberger Rathaus

Weiterlesen

Unbekannter schlägt Rentner

Diebstahl von Damen-Sportschuhen

BAMBERG. Am Mittwochfrüh, gegen 4.40 Uhr, stieg ein noch Unbekannter in der Pödeldorfer Straße über ein verschlossenes Zauntor eines Wohnanwesens. Dort entwendete der Mann ein Paar Damen-Sportschuhe der Marke Nike im Wert von etwa 120 Euro. Anschließend suchte er noch ein unversperrtes Auto auf, fand aber offensichtlich nichts, weshalb er noch auf der Straße versuchte die Beifahrertüre eines dort geparkten Fahrzeuges zu öffnen, was aber offensichtlich misslungen ist. Vom Täter ist lediglich bekannt, dass er eine Basecap und dunkle Sportkleidung trug und er eine schlanke Figur hatte.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Weiterlesen

Was bringt die neue Grundrente?

VerbraucherService Bayern im KDFB e.V.

Nicht allen bedürftigen Rentner*innen wird geholfen

Für die seit Januar dieses Jahres geltende neue Grundrente werden jetzt erste Bescheide versandt. Sie beschreibt ein Renten-Extra, um ein langwährendes Arbeitsleben mit niedrigem Einkommen zu würdigen. Voraussichtlich 1,3 Millionen Rentner*innen hilft die Grundrente tatsächlich, vor allem Mütter dürften profitieren. Andere bedürftige Rentenempfänger*innen wie beispielsweise Kleinkünstler, die häufig Zeiten ohne oder mit Einkommen von weniger als 30 Prozent des Durchschnittsverdienstes in Deutschland aufweisen, fallen allerdings durchs Raster. Damit wird das Einkommen und nicht die Bedürftigkeit zum entscheidenden Merkmal, kritisiert der VerbraucherService Bayern im KDFB e.V. (VSB).

Weiterlesen

Lüpertz Fenster in St. Elisabeth strahlen jetzt auch nachts

Stadt Bamberg
Die Motive der Lüpertz Glasfenster in St. Elisabeth thematisieren das Leben der Hl. Elisabeth und die biblischen Werke der Barmherzigkeit. Von links: „Süßer Jesus tot und Auferstehung. Nackte bekleiden.“ und „Alte Frau. Almosen geben.“ Foto: Jürgen Schraudner, Stadtarchiv Bamberg
Weiterlesen