Radfahrer angefahren

VW zerkratzt

Bamberg. Ein bisher unbekannter Täter zerkratzte im Zeitraum von Donnerstagnachmittag bis Freitagnachmittag einen schwarzen VW. Dieser war in der Memmelsdorfer Straße geparkt. Der Schaden an der Motorhaube beläuft sich auf circa 500 Euro.

Radfahrer angefahren

Bamberg. Am Freitagmorgen gegen 11 Uhr ereignete sich in der Nürnberger Straße ein Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Fahrrad. Der Pkw-Fahrer wollte von einem Parkplatz auf die Straße einfahren und übersah dabei den von rechts kommenden Radfahrer. Dieser wurde leicht verletzt und ins Klinikum verbracht. Am Pkw entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Protest gegen die Caritas – ver.di-Aktive für allgemeinverbindlichen Tarifvertrag in der Altenpflege

Protestaktion vor der Caritas Geschäftsstelle in Geyerswörh, Bamberg. Foto: ver.di
ver.di

Beschäftigte aus der privaten Altenpflege und ver.di-Aktive aus Bamberg sind wütend über die Entscheidung der arbeitsrechtlichen Kommission der Caritas, die einem allgemeinverbindlichen Tarifvertrag für die Altenpflege nicht zugestimmt hat. Deshalb haben sie sich am Freitagnachmittag vor der Geschäftsstelle der Caritas Bamberg in Geyerswörth getroffen und vor dem „schlafenden Josef“ ihren Protest vorgetragen. Um die biblische Erzählung vom „schlafende Josef“ entwickelte sich ein christlicher Brauch, in dem Gläubige ihm kleine Zettelchen unterschieben, auf denen sie ihre Probleme und Bitten schreiben. Der heilige Josef „schläft darüber“ und die Bittsteller finden durch ihre Fürbitte Erhörung. Diese Chance haben ver.di-Aktive genutzt und einen offenen Brief an ihn und auch an die Caritas adressiert.

Weiterlesen