Vorsicht vor Anrufen falscher Polizeibeamter

KULMBACH/COBURG/OBERFRANKEN. Die oberfränkische Polizei warnt erneut ausdrücklich vor dreisten Betrügern, die sich am Telefon als Polizisten ausgeben, um an das Geld ihrer Opfer zu gelangen. Am Montag kam es wieder zu einer Vielzahl von Anrufen dieser falschen Polizeibeamten. In einem Fall gelang es den Tätern, einen fünfstelligen Eurobetrag zu ergaunern. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Weiterlesen

Eine schöne Bescherung …


… haben die Museen der Stadt Bamberg kürzlich erlebt. Museumsdirektorin
Dr. Regina Hanemann durfte in Heidelberg eine großzügige Schenkung entgegennehmen. Bettina Quirrenbach, die Ur-Ur-Ur-Enkelin des Künstlers Carl Schropp, übergab 15 filigrane Werke, meist Architekturmodelle aus Pappmaché, ein großes Kruzifix, Klapp- und Kinderaltäre, dazu Spielzeug, das seit Generationen im Familienbesitz war.

Bettina Quirrenbach freut sich, dass nun einige Objekte von Carl Schropp in die Obhut der Museen der Stadt Bamberg kommen. Foto:Museen der Stadt Bamberg
Weiterlesen

62-Jähriger ließ sich Heroin schicken

Außenspiegel abgetreten

BAMBERG. Von einem silberfarbenen VW Golf wurde zwischen Dienstag, 19 Uhr, und Mittwoch, 6.30 Uhr, der linke Außenspiegel abgetreten. Das Fahrzeug war zur Tatzeit in der Pödeldorfer Straße geparkt. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 500 Euro beziffert, weil durch die Wucht des Schlages auch noch der Lack am vorderen Kotflügel in Mitleidenschaft gezogen wurde.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Weiterlesen