Grüne wollen „Maiselwäldla“ erhalten

GRÜNES BAMBERG • ÖDP • VOLT

Aktuelle Pläne für Bauvorhaben auf dem ehemaligen Maisel-Gelände sehen an dieser Stelle jedoch eine Sportanlage vor

Das Bauvorhaben auf dem ehemaligen Maisel-Gelände steht weiterhin im Fokus der Stadtratsfraktion Grünes Bamberg. Denn nach wie vor ist das dortige kleine Waldstück – „Maiselwäldla“ genannt – überplant und soll somit fast vollständig abgeholzt werden. Das versuchen der naturschutzpolitische Sprecher der Grünen, Stefan Kurz, und seine Fraktionskollegin Karin Einwag zu verhindern.

Weiterlesen

Zwei Fahrradfahrerinnen angefahren und leicht verletzt

Zwei Fahrradfahrerinnen angefahren und leicht verletzt

  • BAMBERG. Eine 33-Jährige wollte Dienstagmittag gegen 13 Uhr vom Marienplatz nach links in die Peuntstraße abbiegen. Dabei übersah sie eine 30-Jährige Fahrradfahrerin und nahm ihr die Vorfahrt. Die Radfahrerin verletzte sich dabei leicht und musste ärztlich versorgt werden. Durch den Zusammenstoß entstand ein Sachschaden in Höhe von 500 Euro.
  • BAMBERG. Dienstagnachmittag gegen 15:30 Uhr befuhr eine 40-Jährige mit ihrem Fahrrad den Babenberger Ring. Ein 69-jähriger VW-Golf-Fahrer übersah sie beim Abbiegen von der Würzburger Straße in den Babenberger Ring. Bei dem Zusammenstoß stürzte die Radfahrerin und zog sich leichte Verletzungen zu. Sie musste mit dem Rettungswagen ins Klinikum Bamberg gebracht werden. Sachschaden entstand an den beiden Fahrzeugen in Höhe von ca. 400 Euro.
Weiterlesen

Fridays for Future kündigt globalen Klimastreik für den 25. September 2020 an

Foto: Erich Weiß

Am 25.9.20 findet der weltweite Klimaaktionstag von Fridaysforfuture und vielen anderen Umweltorganisationen statt. Zu diesem Anlass wird es auch in Bamberg eine Demonstration geben – selbstverständlich unter Einhaltung der Abstandsregelungen und der Maskenpflicht! Der Protestzug beginnt um 13 Uhr am Bahnhof und endet mit einer Kundgebung auf dem Maxplatz.

Weiterlesen

Lideradurzeuch an der Erba Spitze

NEUES PALAIS e.v.

Spannende Zeiten sind das, die uns nun schon seit einigen Monaten beschäftigen. Mit angezogener Handbremse sowie Mund- und Nasenschutz nehmen wir am Leben 
teil und das geht mal besser, mal schlechter.

Was uns als LiebhaberInnen jedoch an einem schönen Leben reizt, ist der kulturelle Anteil daran. Und deshalb wollen wir auch in diesen Zeiten etwas Prächtiges dazu beitragen:
einen Samstag-Spätnachmittag mit Tuba und Text am dahinströmenden Fluss. Hört sich das nicht verlockend an?

Deshalb gibt es beim Nachsommer an der Erba-Spitze das LIDERADURZEUCH – und zwar „BESD OF!!!“
Wir freuen uns auf lustiges und kurioses „Zeuch“, das Martin NEUBAUER bestimmt hinreissend rüberbringt und auf die leisen oder auch kraftvollen Töne, 
die Heiko TRIEBENER aus der Tuba kitzeln wird.
Karten zu 12.- € gibt es im VVK hier: Collibri Buchhandlung (0951-30182710) und Bamberger Stiftsladen (0951-87-2418)

Bis dahin, wir freuen uns auf einen „aufgeräumten Nachmittag am Fluss“. Samstag, den 26.9.2020 – um 17:00 auf und an der Erba-Spitze.