Warum eigentlich nicht?

Zuerst nur ganz leise
sprach eine Stimme in mir,
auf seltsame Weise
und vertraut von „Wir“.

„Wir?“, wollt ich wissen
und war irritiert.
Dacht’ es sei mein Gewissen,
das mich da geniert.

„Nein!“, hört ich’s reden.
„Das bin ich nicht!
Ich bin das Leben,
das heut’ zu dir spricht.

Willst du’s nicht wagen
DU selber zu sein?“
Ich zögert’ zu fragen,
wie das sei gemeint?

Da sagte das Leben:
„Find’ heraus wer du bist!“
Und ich dachte bei mir:
„Warum eigentlich nicht?“

© Cornelia Stößel am 29.4.2020

https://schreibwerkstatt-wortwerke.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.