Lauf Mädchen, lauf!

… wenn Männer-Blicke sinken
auf Brüste, Schenkel, Mieder,
… wenn lüstern sie dir winken,
die geilen, derben Brüder.

Schrei Mädchen, schrei!

… wenn Männerhände streichen,
was weiblich, wohlgeformt,
… wenn sie nach dir greifen
und Widerstand anspornt.

Sprich Mädchen, sprich!

… wenn widerliche Dreiste,
die Trieb gesteuert sind,
… wenn, teuflisch sie im Geiste,
sich nehmen was noch Kind.

Klag Mädchen, klag

… an die „braven“ Bürger!
Die leugnen: „Nichts gescheh’n.“
Diese Selbstbetrüger.

Tanz Mädchen, tanz!

Koste aus, das Leben!
Nie wieder soll ein Mensch
sich über dich erheben.

©Cornelia Stößel (Version) Februar/2020

https://schreibwerkstatt-wortwerke.org

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.