Tag der offenen Tore auf dem Lagarde-Campus

Stadt Bamberg

Stadt lädt am 29. Februar auf die größte Baustelle Bambergs ein

Foto : Stadtarchiv/ Jürgen Schraudner

Seit dem Abzug des US-Militärs steht die Stadt Bamberg vor der Mammutaufgabe, die rund 19 Hektar Konversionsfläche der Lagarde nicht nur zu entwickeln, sondern auch ins bestehende Stadtgefüge zu integrieren. Erste Projekte wurden bereits umgesetzt und die Pläne für die Baufelder im Westteil sowie die ehemaligen Stallungen an der Zollnerstraße stehen. Am Samstag, den 29. Februar öffnet der Lagarde-Campus seine Tore. Von 11 Uhr bis 15 Uhr sind interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen, sich vor Ort über die Bauvorhaben zu informieren.

Weiterlesen