Geld bei Faschingsball gestohlen

Zigarettenautomat aufgehebelt

BAMBERG. An der Einmündung Kloster-Banz-Straße / Pödeldorfer Straße wurde zwischen Samstagfrüh, 10 Uhr, und Montagmittag, 12 Uhr, versucht, ein Zigarettenautomat aufzubrechen. Der oder die unbekannten Täter flexten den Bügelverschluss zwar auf, gelangten aber nicht ins Innere des Automaten, weshalb sich der Sachschaden auf etwa 500 Euro beläuft.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Handy-Diebstahl

BAMBERG. Am Donnerstagfrüh, 20.2.2020, zwischen 2.30 Uhr und 3 Uhr, wurde einem Gast einer Weinstube in der Sandstraße ein goldfarbenes Samsung Galaxy S 4 Handy im Zeitwert von 100 Euro gestohlen. Der Geschädigte suchte die Toilette auf und ließ sein Mobiltelefon am Tisch liegen. Als er sein Missgeschick bemerkte, war das Handy von einem Unbekannten gestohlen.

Polizei schnappt Ladendieb

BAMBERG. Am Spätnachmittag des Montags schnappte die Polizei in der Promenadestraße einen Ladendieb, der in einem Kaufhaus in der Innenstadt Bekleidung für knapp 106 Euro gestohlen hatte. Der Langfinger spazierte mit einem nicht bezahlten Pullover aus dem Geschäft, wurde vom Kaufhausdetektiv verfolgt, bevor die Handschellen der Polizei klickten. Der Täter hatte unter seiner Kleidung noch zwei weitere T-Shirts getragen, die er ebenfalls gestohlen hatte.

Geld bei Faschingsball gestohlen

BAMBERG. Dienstagfrüh kurz vor 4 Uhr wurde während einer Faschingsveranstaltung in der Bamberger Innenstadt einer Besucherin 50 Euro Bargeld gestohlen. Die Geschädigte ließ ihre Handtasche für kurze Zeit unbeaufsichtigt an einem Tisch liegen, was der Dieb ausnutzte.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Am Montagfrüh gegen 7.40 Uhr wurde in der Hainstraße 21 ein grauer Seat Ibiza am hinteren linken Heck von der Fahrerin eines blauen Citroen mit Forchheimer Zulassung angefahren. Der Unfall passierte, als die Geschädigte in ihrem Fahrzeug saß, die Unfallverursacherin fuhr danach einfach weiter, obwohl sie Sachschaden von etwa 500 Euro angerichtet hatte. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen.
  • BAMBERG. Am Heinrichsdamm wurde am Montag zwischen 9.10 Uhr und 19.10 Uhr ein dort geparkter grauer Mercedes am hinteren linken Fahrzeugeck angefahren und Sachschaden von etwa 1000 Euro hinterlassen. Der Tatverdacht richtet sich gegen ein gelb/orangefarbenes Fahrzeug, weil die Polizei an dem geschädigten Fahrzeug Farbabrieb sichern konnte.
  • BAMBERG. Sachschaden von etwa 2000 Euro richtete ein bislang noch unbekannter Fahrer eines Kleintransporters an einem grauen Mercedes an, der im Laufe des Montags zwischen 14.35 Uhr und 19.10 Uhr auf einem Parkplatz hinter dem Parkhaus am Bamberger Klinikum angefahren wurde. Der Mercedes wurde an der hinteren Fahrertüre eingedellt.

Täterhinweise nimmt die Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.