„Lange Nacht der Orientalistik“: Unter anderem mit iranischer Trommelkunst

Hands on – Bambergs Forschung live“ lädt zu Vorträgen, Schnuppersprachkursen, Museumsführung und Kulturprogramm ein.

Die Reihe „Hands on – Bambergs Forschung live“ setzt am Samstag, 11. Januar 2020, ihren Fokus auf das Institut für Orientalistik an der Universität Bamberg: Ab 18 Uhr bietet die „Lange Nacht der Orientalistik“ die Gelegenheit, alle sieben Disziplinen des Instituts im Gebäude am Schillerplatz 17 kennenzulernen: Das Programm gibt Einblicke in die Allgemeine Sprachwissenschaft, Arabistik, Iranistik, Islamische Kunstgeschichte und Archäologie, Islamwissenschaft, Judaistik und Turkologie. Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei.

Weiterlesen

Misslungener Kirchendiebstahl führte ins Gefängnis

BAMBERG. Wertgegenstände wollte ein 32-jähriger Mann in der Nacht zum Donnerstag aus einer Bamberger Kirche erbeuten. Er ließ sich in dem Gotteshaus im Inselgebiet einschließen. Seinen Plan hatte er jedoch nicht bis zum Ende durchdacht und so landete er letztlich auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bamberg in Untersuchungshaft.

Weiterlesen

Autofahrerin hatte zu viel getrunken

Verkehrsunfall

BAMBERG. Am Montag früh, kurz vor 7 Uhr, ereignete sich an der Kreuzung Berliner Ring / Starkenfeldstraße ein Verkehrsunfall, bei dem Sachschaden an zwei Pkws in Höhe von etwa 13.000 Euro entstanden ist. Ursache dafür war, dass der Fahrer eines Kleintransporters beim Abbiegen einen Vorfahrtsberechtigten übersehen hatte. Der Fahrer eines Smart musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenprall nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Weiterlesen