Einbrecher kamen über die Balkontüre

Auto zerkratzt

BAMBERG. Während des Gottesdienstes am Heiligen Abend in der Erlöserkirche wurde ein schwarzer Honda CRV durch unbekannten Täter beschädigt. In der Zeit zwischen 14.55 Uhr und 16 Uhr wurde die hintere rechte Türe mit einem scharfkantigen Gegenstand, vermutlich Schlüssel, zerkratzt. Der Schaden wurde mit ca. 1000 Euro beziffert. Der Pkw stand auf Höhe Kunigundenstraße 21 halbseitig auf dem Gehweg längs zur Fahrtrichtung.

Weiterlesen

Unbekannter beschädigt Trinkwasserautomaten

Pkw’s durchwühlt

  • BAMBERG. Im Zeitraum von Sonntag, 22.12.2019 / 19 Uhr bis Montag, 23.12.2019 / 8:30 Uhr wurde in Bamberg, Am Luitpoldhain, ein silberner VW Passat durch einen bislang unbekannten Täter angegangen. Aus dem unverschlossenen Fahrzeug wurde die Zulassungsbescheinigung Teil 1 entwendet.
  • Ein weiterer Fall ereignete sich Zeitraum von Samstag, 21.12.2019 / 15 Uhr bis Sonntag, 22.12.2019 / 13 Uhr in der Sutte in Bamberg. Hierbei wurde ein weiterer, unverschlossener Pkw durch einen bislang unbekannten Täter angegangen. Aus dem roten VW Caddy wurde die Zulassungsbescheinigung Teil 1 und ein Rucksack entwendet.
Weiterlesen

Autofahrerin zeigt bei Schlägerei Zivilcourage

BAMBERG. Durch ihr mutiges Einschreiten verhinderte Samstagfrüh eine Autofahrerin im Stadtgebiet Schlimmeres. Bei einer handfesten Schlägerei fuhr sie mit ihrem Auto schützend vor einem am Boden liegenden Mann. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach drei derzeit unbekannten Tätern.

Weiterlesen

Mit 1,88 Promille Unfall gebaut

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Am Sonntagvormittag zwischen 8 Uhr und 9.30 Uhr wurde auf dem Parkplatz des Bambados-Schwimmbades in Bamberg in der Pödeldorfer Straße ein roter Volvo XC 60 angefahren. Obwohl der Unfallverursacher Sachschaden von etwa 1000 Euro hinterlassen hatte, machte er sich anschließend aus dem Staub.
  • BAMBERG. Am Heinrich-Weber-Platz vor der dortigen Sparkasse wurde am Sonntagnachmittag gegen 15.20 Uhr ein schwarzer Mercedes am linken Fahrzeugheck angefahren. Der Verursacher, der Fahrer eines weißen Fahrzeuges, wurde von einer Zeugin beobachtet, die das Kennzeichen notierte. Am Mercedes ist Sachschaden von etwa 200 Euro entstanden.
Weiterlesen

Rauschgift aufgefunden

Anzeigen im Straßenverkehr

  • BAMBERG. Am Freitagmittag wurde in der Nürnberger Straße durch die Polizei Bamberg ein 28-jähriger E-Scooter-Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass der der E-Scooter nicht versichert ist. Der 28-Jährige musste seinen Weg zu Fuß fortsetzen und erhält eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz.
  • BAMBERG. Am Freitagmittag ereignete sich in Bamberg, Berliner Ring in Richtung Süden, ein Auffahrunfall. Ein Unfallbeteiligter entfernte sich dabei unerlaubt vom Unfallort. Gegen ca. 11.15 Uhr befuhr ein – so die Ermittlungen der Polizei – Volvo den Berliner Ring in Fahrtrichtung Süden. Hinter ihm folgte eine Sattelzugmaschine mit Auflieger. An der Kreuzung zur Forchheimer Straße bremste der Volvo-Fahrer stark und plötzlich ab, sodass der Sattelzug auf das Heck des Volvo auffuhr. Sowohl am Volvo als auch am Zugfahrzeug des Gespannes entstand erheblicher Sachschaden. Der Volvo-Fahrer hielt kurz an, setzte einen Fuß aus dem Fahrzeug, entschied sich jedoch dann in Richtung Norden zu flüchten, weiter fuhr er in die Nürnberger Straße. Anhand der aufgefunden Teile am Unfallort wir auf einen blauen Volvo V 60, Baujahr 2007, als Unfallfahrzeug geschlossen. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Bamberg – Stadt zu melden.
  • BAMBERG. Samstagnacht, gegen ca. 2 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bamberg ein Fahrradfahrer am Margaretendamm auf, der einer Kontrolle unterzogen werden sollte. Der Radler flüchtete, stürzte dann vom Fahrrad und floh zu Fuß weiter. Er konnte am Adenauerufer angehalten werden. Der Grund der Flucht dürfte zum einen der hohe Alkoholisierungsgrad, zum anderen das Rauschgift, was er dabei hatte, gewesen sein. Beim Radler wurde eine Blutentnahme durchgeführt, das Rauschgift wurde sichergestellt. Da er keine plausiblen Angaben zur Herkunft des silbernen Climber Kinderfahrrades machen konnte, wurde es ebenfalls zur weiteren Überprüfung sichergestellt.
Weiterlesen

Große Ausstellung in Nürnberg zur spätgotischen Kunst

Andreas Reuß
Eröffnung mit Präsentation in der Sebalduskirche. Foto: Andreas Reuß

„Michael Wolgemut: Mehr als Dürers Lehrer“ lautet der Titel einer geradezu sensationellen Ausstellung, die jetzt in Nürnberg eröffnet wurde. Die Kuratoren, Veranstalter und beteiligten Wissenschaftler aus der ehemals Freien Reichsstadt sowie von zahlreichen weiteren, altehrwürdigen Institutionen zeigen bis zum 22. März 2020 eine ganze Palette an spätgotischer Kunst in und um Nürnberg. Ausstellungsorte sind unter anderem das Germanische Nationalmuseum, Sankt Lorenz, Sankt Sebald und die Schwabacher Stadtpfarrkirche.

Weiterlesen

Radfahrer übersehen

Langfinger haben wieder zugeschlagen

  • BAMBERG. Donnerstagnachmittag gegen 15:15 Uhr konnte ein Mitarbeiter in einem Bekleidungsgeschäft in der Franz-Ludwig-Straße beobachten, wie ein 18-Jähriger mehrere Kleidungsstücke in seinen Rucksack steckte und den Laden verließ ohne diese zu bezahlen. Die eintreffende Streife fand eine Jeanshose und einen Pullover im Wert von 35 Euro.
  • Später um 18 Uhr konnte ein Mitarbeiter eines Supermarktes in der Würzburger Straße eine 55-jährige Ladendiebin stellen, die in den verschiedensten Läden bereits zugeschlagen hatte. Sie hatte Lebensmittel und Hygieneartikel im Wert von 30 Euro in ihrem Rucksack versteckt.
Weiterlesen

Zu spät reagiert

Alkohol in die Tasche

BAMBERG. Mittwochabend um 18 Uhr konnte ein Mitarbeiter eines Supermarktes in der Kirschäckerstraße beobachten, wie ein 27-Jähriger eine Flasche Wodka in seiner Hosentasche versteckte. An der Kasse zahlte er jedoch nur andere Artikel, weshalb er von dem Mitarbeiter darauf angesprochen wurde. Der Wodka hatte einen Wert von 40 Euro.

Weiterlesen