Beim Abbiegen übersehen

Jugendliche hatten Hunger

BAMBERG. Am Mittwochmittag gegen 11:45 Uhr bestellten zwei 15-Jährige in einem Supermarkt in der Gaustadter Hauptstraße drei Leberkäsbrötchen und steckten diese in ihren Rucksack. Anschließend verließen die Beiden das Geschäft, ohne diese zu bezahlen. Darauf angesprochen händigten sie ihr gestohlenes Mittagessen aus. Bei einem der Beiden fand die eintreffende Streife noch EC-Karten, die dem Jugendlichen nicht gehörten. Die Jugendlichen wurden ihren Eltern übergeben.

Weiterlesen

40 Jahre Fairer Handel in Bamberg – 3. Weltladen feiert!

3. Weltladen

Mitte der 70er Jahre arbeiteten Bamberger Jugendgruppen in der Aktion Dritte-Welt-Handel mit. Im Frühjahr 1978 wurde in der KHG (Katholische Hochschulgemeinde) der AK 3. Weltladen gegründet, im Sommer stiegen KJG (Katholische Junge Gemeinde), BDKJ und das Erzbischöfliche Jugendamt mit ein. Im April 1979 wurde ein Laden (Vorderer Graben 8a) angemietet und im Juli 1979 der „Aktionskreis 3. Welt e.V.“ zur „Förderung der Entwicklungshilfe“ gegründet – im Vorstand waren Georg Ender, Edmund Hofmann, Edgar Hagel, Dagmar Schulze, Stephan Stricker, Claudia Nietsch und Birgit Staufer.

Weiterlesen