Fußgänger angefahren

Betrunkene Männer zechten und konnten Rechnung nicht bezahlen

BAMBERG. Am Montagabend gegen 21.30 Uhr wurde die Polizei über zwei Zechpreller in einer Gaststätte in der Gartenstadt informiert. Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass die beiden Männer im Alter von 20 und 22 Jahren für knapp 41 Euro gegessen und getrunken hatten, obwohl sie nicht genügend Bargeld dabei hatten. Die beiden Zechpreller wurden dann mit aufs Polizeirevier genommen; der 22-jährige Mann war dabei höchst aggressiv und beleidigte die eingesetzten Polizisten.

Weiterlesen

Ökobaumeister Biber – Motor für Biodiversität und naturnahe Wasserrückhaltung

BUND Naturschutz

Der 1. Vorsitzende der BUND Naturschutz Kreisgruppe Wunsiedel, Alfred Terporten-Löhner, und Bibermanager Horst Schwemmer, zeigen bei einem Ortstermin in einem vom Biber stark mitgestalteten Revier an der Eger, zwischen Weissenstadt und Röslau, die ökologische Bedeutung des Bibers auf. Die Erreichung von staatlichen Zielen wie Förderung der Biodiversität und des dezentralen Wasserrückhaltes wird ohne das segensreiche Wirken von Bibern nicht zu verwirklichen sein.

Weiterlesen