Mit Fahrradfahrer kollidiert

Rollator entwendet

BAMBERG. Am Montagabend, zwischen 18 Uhr und 21:30 Uhr, entwendeten Unbekannte aus einer Tiefgarage in der Unteren Königstraße den Rollator eines 72-jährigen Mannes. Der Rentner hatte die Gehhilfe auf seinem Pkw-Stellplatz unversperrt stehen lassen. Als er nach ca. drei Stunden zurückkam, war der Rollator bereits weg.

Weiterlesen

Abkochgebot für das versorgte Gebiet des Zweckverbands zur Wasserversorgung der Weißberggruppe

Landratsamt Bamberg

Das Trinkwasser in den Ortsteilen Priesendorf und Neuhausen (Gemeinde Priesendorf) sowie das Wasser im Ortsteil Dankenfeld (Gemeinde Oberaurach, Landkreis Haßberge) muss aufgrund bakterieller Verunreinigungen im Ortsnetz Dankenfeld bis auf weiteres abgekocht werden.

Weiterlesen

Sicher radfahren?

Wolfgang Bönig

Auf der Luitpoldbrücke überholt mich, auf dem Fahrrad unterwegs, ein Linienbus der Bamberger Stadtwerke mit einem Seitenabstand von vielleicht knapp 20 cm. Das ist leider nicht ungewöhnlich, insbesondere, wenn wir Radler uns auf einem baulichen Radweg, Radfahr-, sogenannten „Schutz“- oder Seitenstreifen befinden, der keine seitlichen Sicherheitsräume zur Fahrbahn aufweist und, wie in Bamberg der „Normalfall“, nicht einmal den in technischen Regelwerken festgelegten Querschnitt aufweist.

Weiterlesen

Steigerwald: Geschützter, aber noch nicht geschützt genug

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Bayerischen Landtag

MdL Sowa geht davon aus, dass Buchenwald vom neuen Artenschutzgesetz profitiert, auch wenn er noch nicht explizit zum Schutzgebiet erklärt wurde

Spuren der Ernte-Maschinen. Foto: Vera Stadler

Als „Etappenziel für den Steigerwald“ bezeichnet die oberfränkische Landtagsabgeordnete Ursula Sowa (Bamberg) das in der vergangenen Woche beschlossene Artenschutzgesetz. Auch wenn der Hohe Buchene Wald im Norden noch nicht als Schutzgebiet ausgewiesen wird, sieht Sowa das Areal durch das neue Gesetz „wesentlich besser geschützt als vorher“.

Weiterlesen

Kind geschlagen

Vorderrad entwendet

BAMBERG. Zwischen Samstagnachmittag, 15 Uhr, und Sonntagmorgen, 9 Uhr, wurde das vordere Laufrad sowie Teile der Bremsanlage eines in den Theatergassen abgestellten E-Bikes entwendet. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro.

Die Bamberger Polizei sucht nach Zeugen, die sich unter der Rufnummer 0951/9129-210 mit den ermittelnden Beamten in Verbindung setzen können.

Weiterlesen

Fahrradfahrer touchierte Fahrradfahrer

Ehemann sieht kurz zuvor entwendetes Fahrrad der Ehefrau

BAMBERG. Am Sonntagabend, gegen 22.30 Uhr, wunderte sich ein 54-jähriger Mann, als er im Innenstadtbereich einen bislang unbekannten Fahrradfahrer beobachtete, der auf einem orangefarbenen Mountainbike der Marke MTB Cycletech unterwegs war, welches dem seiner Ehefrau sehr ähnelte. Als der 54-Jährige kurz darauf an seinem Wohnanwesen im Vorderen Graben ankam, musste er schließlich feststellen, dass das vor dem Haus versperrt abgestellte Fahrrad seiner Ehefrau entwendet worden war. Der Mann, der ihm kurz zuvor auf dem Rad entgegengekommen war und als möglicher Täter in Frage kommt, war circa 23 Jahre alt und etwa 180 cm groß. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf 1200 Euro. Etwaige Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0951/9129-210 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Weiterlesen

Hundehalter gesucht

Einbrecher gefasst.

Bamberg. Auf Tabakwaren hatten es zwei Einbrecher abgesehen, als sie sich am 21.7.2019, gegen 4 Uhr, im Hafengebiet in Bamberg, mit einem Brecheisen an der Eingangstür zu einem Geschäft zu schaffen machten. Hierbei wurden sie durch eine Anwohnerin bemerkt, welche die Polizei informierte. Noch in Tatortnähe konnten die beiden Tatverdächtigen durch die fahndenden Polizeistreifen gefasst und festgenommen werden. Die beiden Männer werden dem zuständigen Ermittlungsrichter vorgeführt, welcher über das weitere Vorgehen entscheidet.

Weiterlesen

Verletzten Fahrradfahrer zurückgelassen

Mit dem Schirm von der Kirchweih weg

BAMBERG. Zwei Besucher der Wunderburger Kirchweih stahlen in der Nacht von Freitag auf Samstag einen 5 Meter langen Sonnenschirm. Einer der beiden wollte ihn für seinen Garten verwenden. Im Beisein der Polizei wurde der Schirm wieder zurückgetragen. Die beiden Männer erwartet nun eine Anzeige wegen Diebstahls.

Weiterlesen

Fridays For Future Bamberg goes Hirschaid

FFF-Demo am 19.7.2019 in Hirschaid

Bei der Fridays For Future Demonstration in Hirschaid am Freitag, den 19.7., kamen Menschen allen Alters zusammen, um gemeinsam für einen konsequenten Klimaschutz zu streiken. Die Route ging vom Bahnhof bis hin zur freiwilligen Feuerwehr und von dort aus zum Rathausvorplatz. Die gesamte Demo wurde durch Rufe, wie „Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut!“ oder „Es gibt kein Recht auf Kohlebaggerfahren!“, begleitet.

„Für uns ist es selbstverständlich, dass wir auch im Bamberger Landkreis aktiv sind. Denn nur, wenn in jedem Landkreis, in jeder Stadt und in jeder Kommune radikale Maßnahmen ergriffen werden, können wir den Klimawandel noch irgendwie verlangsamen!“ so Tim-Luca Rosenheimer (20, Orga-Team Fridays For Future Bamberg).

„Wir haben heute mal wieder gezeigt, dass wir es ernst meinen. Wir werden auch weiterhin im Landkreis und natürlich der Stadt Bamberg auf die Straße gehen, um Farbe für den Klimaschutz zu bekennen, solange bis gehandelt wird!“ sagt Phillip Feierabend (23, Orga-Team Fridays For Future Bamberg)

Auch in den Sommerferien wird Fridays For Future Bamberg mit mehreren Aktionen auf sich aufmerksam machen.