Betrunkener geht auf Radfahrer los

Versperrtes Rad entwendet

Bereits von Donnerstag auf Freitag entwendete ein bislang unbekannter Täter das abgesperrte Mountainbike eines 30-jährigen Bambergers an der Weberei. Das schwarze Rad der Marke Haibibe Street Cross Street war mittels einem Spiralschloss gesichert – auffällig sind die zwei angebrachten schwarzen Schutzbleche. Das neuwertige Rad hat einen Wert von 600 Euro.

Mehrere Ladendiebe in der Innenstadt

Zwei männliche Diebe erwischte der Ladendetektiv eines Warenhauses am Grünen Markt am Samstag gegen 13 Uhr. Die beiden Männer hatten Parfüm im Wert von 130 Euro eingesteckt ohne die Ware zu bezahlen. Die Polizei ermittelt gegen die beiden Bamberger wegen Ladendiebstahls. Ein anderer 32-jähriger Bamberger entwendete an der gleichen Örtlichkeit Schuhe im Wert von 80 Euro – auch er wurde durch den Ladendetektiv dabei erwischt. Kurz danach wurden zwei Kinder an gleicher Örtlichkeit beobachtet, wie diese mehrere Sporttextilien klauten. Nach erfolgter Anzeigenaufnahme wurden die beiden Mädchen ihren Eltern übergeben.

Pkw angefahren und geflüchtet

Von Freitag auf Samstag wurde der Pkw einer 58-jährigen Bambergerin in der Hegelstraße durch einen unbekannten Täter angefahren – hierbei entstand ein Schaden von 1000 Euro. Durch die Polizei konnte roter Fremdlack des Verursachers gesichert werden. Die Polizei Bamberg ermittelt wegen Verkehrsunfallflucht.

Betrunkene Randalierer

  • Am Samstagvormittag beschäftigte zunächst ein stark alkoholisierter 19-jähriger Mann die Bamberger Polizei am Klinikum. Nachdem er mehrere Personen anpöbelte und laut herum schrie musste er durch die Streife in Gewahrsam genommen werden. Ein Alko-Test ergab einen erstaunlichen Wert von 2,7 Promille.
  • Später gegen 20:30 Uhr musste ein weiterer stark alkoholisierter Mann in der Hartmannstraße in Gewahrsam genommen werden. Auch er pöbelte in aggressiver Weise und mit freien Oberkörper Passanten an. Die Durchführung eines Alko-Tests war ihm nicht mehr möglich.

Betrunkener geht auf Radfahrer los

Kurz vor 22 Uhr hatte es die Bamberger Polizei mit einem weiteren aggressiven 32-jährigen Bamberger in der Hauptwachtstraße zu tun. Mehrere Personen meldeten, dass der Mann Fahrradfahrer anschreien und schubsen solle. Da bei dem Mann ebenfalls eine erhebliche Alkoholisierung von über 2 Promille festgestellt wurde, musste dieser die restliche Nacht in der Zelle verbringen. Zusätzlich wird gegen ihn wegen mehrerer Straftaten ermittelt – der zuständige Staatsanwalt ordnete eine Blutentnahme an.

Mehrere Trunkenheitsfahrten

Auch in Sachen Alkohol im Straßenverkehr musste die Polizei Bamberg von Samstag auf Sonntag tätig werden.

  • Zunächst fiel ein 26-jähriger Bamberger einer Streifenbesatzung mit seinem Pkw in der Luitpoldstraße auf. Bei der anschließenden Kontrolle zeigte der Alkomat einen Wert von 2,2 Promille. Natürlich war die Weiterfahrt an Ort und Stelle vorbei – eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins waren die Folge.
  • Gegen 4:30 Uhr fiel dann der gleichen Streifenbesatzung ein Radfahrer in der Hauptwachtstraße auf. Auch der 30-jährige Bamberger war mit über 1,6 Promille stark alkoholisiert. Auch hier war eine Blutentnahme und eine Einleitung eines Strafverfahrens notwendig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.