Fahrradfahrer angefahren

Geldtasche liegen lassen – Bargeld entwendet

BAMBERG. Aus Unachtsamkeit ließ am Montagvormittag eine Frau in einer Bankfiliale in der Bamberger Innenstadt am Kontoauszugsdrucker eine Geldtasche mit einem vierstelligen Bargeldbetrag liegen. Als die Dame ihr Missgeschick bemerkte und zur Bank zurückging, war die Geldtasche am Schalter zwischenzeitlich abgegeben worden, allerdings fehlte das Bargeld. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Metallsäule aus Garten gestohlen

BAMBERG. Aus dem Garten eines Wohnanwesens in der Kiefernstraße wurde zwischen Montagabend, 20.45 Uhr, und Dienstag, 6 Uhr, eine braune Gartensäule aus Metall gestohlen. Der Dekorationsgegenstand hat einen Wert von 100 Euro.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter der Rufnummer 0951/9192-210 entgegen.

Gartenhaus aufgebrochen

BAMBERG. Am Dienstag wurde die Polizei über ein aufgebrochenes Gartenhaus in der Kleingartenanlage Sendelbach informiert. An der Tür des Gartenhauses konnten deutliche Hebelspuren festgestellt werden, der Sachschaden beläuft sich auf circa 200 Euro. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen hat der Täter lediglich vier Flaschen Bier entwendet.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Am Dienstag, zwischen 11.30 Uhr und 13.15 Uhr, wurde in der Schützenstraße ein blauer VW Polo angefahren und hierbei Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro verursacht. Aufgrund der Mitteilung einer Zeugin, war die 70-jähirge Unfallverursacherin schnell von der Polizei ermittelt. Am Pkw der Verursacherin war ebenfalls Sachschaden entstanden, der sich auf circa 1000 Euro beläuft.
  • BAMBERG. Sachschaden in Höhe von etwa 1200 Euro hinterließ ein bislang unbekannter Unfallverursacher, der zwischen Samstag, 15 Uhr, und Montag, 6.30 Uhr, einen in der Straße ‚Am Leinritt‘ geparkten blauen Dacia Duster am Fahrzeugheck angefahren hat. Die Ermittlungen nach dem Unfallverursacher wurden aufgenommen.

Fahrradfahrer angefahren

BAMBERG. Beim Linksabbiegen von der Siechenstraße in die Memmelsdorfer Straße übersah am Dienstagfrüh die Fahrerin eines Audis einen vorfahrtsberechtigten Fahrradfahrer. Es kam zum Zusammenstoß, worauf der 40-jährige Radfahrer stürzte, sich hierbei leicht verletzte und in der Folge ins Klinikum eingeliefert wurde. Der Sachschaden an Pkw und Fahrrad beläuft sich auf etwa 1000 Euro.

Zufallsfund von Marihuana

BAMBERG. Im Zuge eines anderweitigen Polizeieinsatzes überprüfte eine Polizeistreife am Dienstagabend die Wohnung eines 34-Jährigen im Stadtteil Wunderburg. Als den Beamten die Tür geöffnet wurde, kam ihnen sofort starker Marihuanageruch entgegen. Der Wohnungsinhaber räumte den Besitz von Marihuana ein und händigte im Anschluss sieben Gramm Marihuana aus. Das Betäubungsmittel wurde beschlagnahmt und der Mann muss sich nun wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.

Radfahrer hatte zu viel getrunken

BAMBERG. In der Zollnerstraße wurde am Dienstagabend ein 28-jähriger Radfahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Da der Mann deutlich schwankte, boten die Beamten einen Atemalkoholtest an, bei dem es der 28-Jährige auf einen Wert von umgerechnet 2,14 Promille brachte. Eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr ist nun die Folge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.