Zweite Bamberger Bürgerumfrage 2019 – Fortschreibung der Ergebnisse von 2017

 Stadt Bamberg / Uni Bamberg

Die Lebensqualität in Bamberg ist sehr hoch. Vor allem im Frühling und im Sommer kann Bamberg mit seinen traditionellen Kellern mitten in der Stadt und einer mediterranen Lebensart punkten. Darüber hinaus besticht die Domstadt zum Beispiel mit einem attraktiven Kulturprogramm. Für ein junges, dynamisches Stadtbild sorgen nicht zuletzt circa 13.000 Studierende der Otto-Friedrich-Universität. Mit ihren Profilschwerpunkten Geistes- und Kulturwissenschaften, Humanwissenschaften, Sozial- und Wirtschaftswissenschaften, ergänzt durch Angewandte Informatik prägt sie den Bildungs- und Wissenschaftsstandort Bamberg maßgeblich mit. Schon 2017 wollte es die Stadt Bamberg aber ganz genau wissen und befragte bei der ersten Bamberger Bürgerumfrage 5000 Bürgerinnen und Bürger, wie Sie in Bamberg leben, was Ihnen hier am allerbesten gefällt, was Sie anders machen würden, wenn Sie Oberbürgermeister wären und wo der Schuh drückt. Nun gibt es eine Neuauflage, und wieder wurden 5000 Bamberge*rinnen zufällig ausgewählt.

Weiterlesen

Breite Fahrradstreifen statt Parkplätze – Grüne wollen Neuplanung für Verkehrsaufteilung in der Friedrichstraße

GAL Bamberg

Als „halbherziges Herumdoktern an Symptomen“ bezeichnen die Bamberger Grünen die aktuellen Planungen für einen Fahrradschutzstreifen an der Friedrichstraße stadteinwärts zwischen Wilhelms- und Schönleinsplatz. „Das ist gut gemeint und in gewohnter Manier der altbekannten Bamberger Radverkehrspolitik“, sagt dazu Christian Hader vom GAL-Vorstand, „aber das Grundproblem wird nicht an der Wurzel angepackt.“

Weiterlesen

Teilnahme ausländischer Unionsbürger an der Europawahl

Landratsamt Bamberg

In den Gemeinden und im Landratsamt laufen bereits seit geraumer Zeit die Vorbereitungen zur nächsten Europawahl am 26. Mai 2019 statt. Dabei können auch im Landkreis Bamberg rund 3.540 Unionsbürger aus anderen EU-Staaten an der Wahl teilnehmen. Im Wahljahr 2014 waren das rund 1.400 weniger.

Weiterlesen

23-Jähriger bedient sich aus Gleisbett

Ladendiebstahl

BAMBERG. Ein 9-jähriger Junge wurde am Spätnachmittag des Dienstags in einem Drogeriegeschäft in der Bamberger Innenstadt beim Diebstahl von Spielwaren im Gesamtwert von 45 Euro vom Personal ertappt. Der Junge wollte das Diebesgut versteckt in seinem Schulranzen aus dem Laden schmuggeln und versuchte auch noch aus dem Geschäft zu flüchten. Nach der Anzeigenaufnahme durch die Polizei wurde der Langfinger seiner Mutter übergeben.

Weiterlesen