Nach Ladendiebstahl geflüchtet

Nach Ladendiebstahl geflüchtet

BAMBERG. Am Mittwoch, gegen 18.15 Uhr, beobachtete der Mitarbeiter eines Verbrauchermarktes in der Langen Straße zwei Männer, wie diese diverse Nahrungsmittel in Hosen- und Jackentaschen verstauten und anschließend den Laden verlassen wollten. Als die Täter bei Ansprache durch den Mitarbeiter die Flucht ergriffen, gelang es dem Angestellten einen der Täter festzuhalten. Allerdings nur kurz, weil sich der Mann mit enormen Kraftaufwand losreißen und ebenfalls fliehen konnte. Der Geschäftsmitarbeiter wurde hierbei an der rechten Hand leicht verletzt. Im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung, nahmen Beamten der Polizei Bamberg-Stadt schließlich den Täter fest, der sich kurz zuvor aus der Festhaltung befreit hatte. Die Ermittlungen nach dem zweiten Täter wurden bereits aufgenommen. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf knapp sieben Euro.

Weiterlesen

„Die Kunst der persischen Kalligraphie“

Praxis-Workshop an der Universität Bamberg

Er hat bereits an zahlreichen nationalen und internationalen Ausstellungen teilgenommen und unterrichtet als Meister der Kalligraphie, der Kunst des Schönschreibens, an den iranischen Universitäten: Ahmad Mohammadpour. Im Rahmen einer Tour durch ausgewählte Städte Deutschlands konnte ihn das Institut für Orientalistik für einen Besuch an der Universität Bamberg gewinnen. Am Samstag, 16. Februar 2019, bietet der iranische Künstler dort einen kostenfreien Workshop an.

Weiterlesen

„Der Ring des Nibelungen“ – Eine Wagner-Parodie an nur einem Abend

VHS-Studiobühne zeigt ihre Semesterarbeit

VHS-Studiobühne zeigt DER RING DER NIBELUNGEN. Foto: Gabriela Häßler

Lassen Sie sich einen Einblick geben, wie es bei Wotans unterm Sofa aussieht, durch welches Krafttraining sich die Walküren fit halten und wo die Rheintöchter zum Friseur gehen. Die VHS-Studiobühne bringt unter der Regie von Heidi Lehnert einen schweren Stoff ironisch leicht zum Klingen – und das ganz ohne dramatischen Sopran…

Aufführungen: Freitag, 15.2.2019, 19:00 Uhr (Premiere) und Samstag, 16.2.2019, 19 Uhr im Alten E-Werk.

Karten zu 5,00 € an der Abendkasse. Mitglieder des VHS-Fördervereins 3,00 €.

Mach mit: Gemeinsam für saubere Flüsse und Seen

Flussparadies Franken

Siebte landkreisübergreifende Müllsammelaktion am Main

Plastik, Glasflaschen, Dosen – der Müll in der Natur verschwindet nicht einfach von selbst. Foto: Thomas Ochs

Lkr. Lichtenfels/Lkr. Haßberge/Lkr. Bamberg. Wie schon in den vergangenen Jahren werden in den nächsten Wochen rund um den Weltwassertag (22. März) wieder zahlreiche Vereine, Organisationen und Gruppen unterwegs sein, um Flüsse, Bäche und Seen von Müll zu befreien. Jetzt, wenn die Natur kahl ist, wird der Müll in der Landschaft besonders sichtbar. Und da Plastikflaschen, leere Dosen, Tüten und sonstiger Unrat nicht einfach verschwinden, braucht es aktiven Einsatz. Denn auch wenn es nicht der eigene Müll ist, es ist Müll, der die Umwelt belastet.

Weiterlesen