Planungswerkstatt „Spiegelfelder“: Den Planern über die Schulter schauen

Stadt Bamberg

Meinungen und Anregungen gefragt – Einladung zum öffentlichen Planungsdialog zwischen Fachleuten und Bürgern

Spiegelfelder
Spiegelfelder

Die „Spiegelfelder“ – ein bislang wenig bekannter Stadtraum zwischen Brenner-, Zollner-, Neuerb- und Katharinenstraße – sollen nach den Vorstellungen des Stadtplanungsamtes dazu beitragen, dringend benötigten Wohnraum in zentraler Lage zu schaffen. Die Stadt Bamberg hat, im Nachgang eines EUROPAN-Wettbewerbes aus dem Jahr 2015 im Sommer 2016 dazu einen Rahmenplan erstellt. Anlässlich einer öffentlichen Planungswerkstatt am 1. und 2. Februar 2019 (Ort: Pfarrsaal St. Heinrich, Eugen-Pacelli-Platz 3) gilt es nun, die bestehenden städtebaulichen Vorstellungen um landschafts- und freiraumplanerische Aspekte zu konkretisieren – im direkten Dialog mit allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern.

Weiterlesen

Pärchen musste in Polizeigewahrsam genommen werden

Ladendiebstähle

  • BAMBERG. Schon am Mittwochfrüh kurz vor 9 Uhr wollte ein Mann aus einem Lebensmittelgeschäft in der Luitpoldstraße zwei Flaschen Wodka im Wert von 12 Euro stehlen. Als er vom Detektiv angesprochen wurde, versuchte der Langfinger diesen wegzuschieben, konnte aber bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden.
  • BAMBERG. Kurze Zeit später wurde in einem Geschäft in der Promenadestraße eine 68-jährige Rentnerin beim Diebstahl von Lebensmitteln für knapp 20 Euro erwischt. Die Frau wollte das Diebesgut versteckt in ihrer Tasche aus dem Laden schmuggeln, wurde aber auch hier vom aufmerksamen Personal beobachtet. Während der Anzeigenaufnahme stellte sich heraus, dass die Frau kurze Zeit vorher in einem Drogeriemarkt ebenfalls in die Regale gegriffen und Waren für knapp 8 Euro gestohlen hatte.
  • BAMBERG. Am Mittwochnachmittag fielen in einem Geschäft am Grünen Markt zwei Männer auf, die ein Paar Sportschuhe für 80 Euro stehlen wollten und dafür ein Paar alte Schuhe zurücklassen wollten. Während der Anzeigenaufnahme stellte sich heraus, dass die beiden Langfinger bereits am Tag zuvor in Begleitung zwei weiterer Männer in dem Geschäft waren. Auch hier wurden ein Paar Schuhe für 50 Euro gestohlen. Diese konnten am Mittwochabend durch die Polizei während einer angeordneten Wohnungsdurchsuchung sichergestellt werden. Außerdem wurden bei der Durchsuchung noch vier Paar Socken aufgefunden, die ebenfalls am Dienstag aus einem anderen Laden gestohlen wurden. Die Polizei ermittelt gegen die Männer wegen Ladendiebstahls.
Weiterlesen

„Scheiße geparkt“

33 Schachteln Zigaretten

BAMBERG. Ein 32-jähriger Mann wollte am Montagnachmittag, gegen 16.50 Uhr, in einem Einkaufsmarkt in der Kirschäckerstraße 33 Schachteln Zigaretten entwenden. Der Mann packte im Kassenbereich die Zigarettenschachteln zunächst in eine Papiertüte. Anschließend begab er sich in den Markt, wo er nach und nach die Zigarettenpackungen aus der Tüte nahm und diese in seiner Jacke verstaute. Anschließend wollte der Mann den Markt verlassen, ohne die Waren zu bezahlen. Da der 33-Jährige allerdings bei Tatausführung vom Personal beobachtet wurde, sprachen die Angestellten den Mann nach dem Kassenbereich an und verständigten die Polizei. Der Entwendungsschaden liegt bei 265 Euro.

Weiterlesen

Einbruch in Juweliergeschäft – Weitere Hinweise erbeten

BAMBERG / HIRSCHAID, STRULLENDORF, LKR. BAMBERG. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Bamberg zu dem Einbruch in ein Juweliergeschäft in der vergangenen Woche dauern an. Die Ermittler bitten jetzt insbesondere um Hinweise zu einem schwarzen Fahrzeug mit britischen Kennzeichen und einer weißen Limousine mit nicht näher bezeichneten ausländischen Kennzeichen.

Weiterlesen

Zwei Handy-Diebstähle an einem Tag

Zweiradfahrer übersehen

BAMBERG. Beim Linksabbiegen von der Magazinstraße in den Margaretendamm hat am Sonntag kurz vor 19 Uhr der Fahrer eines Audi A 6 einen entgegenkommenden Zweiradfahrer übersehen. Dieser überschlug sich und musste mit einer Beinfraktur ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die beiden unfallbeteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 8000 Euro beziffert.

Weiterlesen

Vom dichten Wald, zum lichten Wald

Verein Nationalpark Steigerwald 

Menschenkette umstellt 1 Hektar Staatswald bei Fabrikschleichach

Foto: Uwe Gratzky

Nachdem bei Fabrikschleichach im Steigerwald hunderte mächtige etwa 120 bis 160 Jahre alte Buchen vom Staatsforstbetrieb gefällt wurden, haben auf Einladung des Vereins Nationalpark Steigerwald 70 Vereinsmitglieder eine Menschenkette um eine Waldfläche von einem Hektar gebildet. „Das Ziel dieser Aktion ist es, mehr Transparenz in das Ausmaß der Waldzerstörung zu bringen“, betonte der Vorsitzende Dr. Liebhard Löffler in seiner Begrüßung vor Ort. Denn der Staatsforstbetrieb habe veröffentlicht, dass nur fünf Starkbuchen pro Hektar entnommen worden und 25 übrig geblieben seien.

Weiterlesen

Tatverdächtiger eines räuberischen Diebstahls überwältigt und in Haft

Diebstahlsdelikte

  • BAMBERG. Am Freitag, 18.1.2019 ereignete sich gegen ca. 11 Uhr in einem Verbrauchermarkt in Bamberg, An der Breitenau, ein Ladendiebstahl. Eine 66-jährige deutsche Kundin hatte zunächst ihren Einkauf regulär an der Kasse bezahlt. Beim Verlassen hatte jedoch die Diebstahlsicherung angeschlagen, sodass die Kundin nochmals zur Kasse musste. Dabei wurde dann festgestellt, dass die Dame Kosmetika im Wert von rund 10 Euro an der Kasse nicht bezahlt hatte. Sie wird nun wegen Ladendiebstahl angezeigt.
  • BAMBERG. Ein weiterer Ladendiebstahl wurde am 18.1.2019 gegen ca. 16 Uhr in einem Verbrauchermarkt in der Forchheimer Straße gemeldet. Zwei georgische Männer wurden dabei beobachtet, wie sie USB-Sticks im Wert von rund 150 Euro einsteckten und den Markt verließen. Sie wurden von der eintreffenden Polizeistreife angehalten, dabei wurde auch das Diebesgut bei ihnen aufgefunden. Die Männer werden wegen Ladendiebstahl angezeigt.
Weiterlesen

Tritte gegen den Kopf – Untersuchungshaftbefehle gegen zwei junge Männer

Diebstahl einer Geldbörse aus Handtasche – Untersuchungshaftbefehl gegen Tatverdächtigen erlassen

BAMBERG. Staatsanwaltschaft Bamberg und Polizei Bamberg-Stadt ermitteln gegen einen Mann, der am Mittwochnachmittag in der Theuerstadt die Geldbörse aus der abgestellten Handtasche einer Frau entwendete. Gegen den Mann wurde zwischenzeitlich Untersuchungshaftbefehl erlassen.

Weiterlesen