Zu laute Feier endet in Polizeigewahrsam

Acht Fahrräder auf einen Schlag gestohlen

BAMBERG. In der Zeit von 3 – 3.25 Uhr am Mittwoch wurden aus dem Hof eines Mehrfamilienhauses in Kramersfeld gleich fünf Fahrräder entwendet. Die Räder waren durch Ketten- und Zahlenschlösser aneinander gekettet und hatten einen Gesamtwert von 1100 Euro.

Weitere drei Fahrräder wurden in der Nachbarstraße ebenfalls aus dem Hof eines Mehrfamilienhauses entwendet, diese hatten einen Gesamtwert von 1200 Euro. Der Tatzeitraum wurde hier von Dienstag, 17 Uhr, bis Mittwoch, 7 Uhr, eingegrenzt.

Täterhinweise nimmt die Polizei Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210 entgegen.

Geldbörse wurde gestohlen

BAMBERG. Einer Praktikantin in einem Seniorenheim im Inselgebiet wurde aus dem Rucksack, den sie im Stationszimmer abgelegt hatte, am Dienstagvormittag die Geldbörse mit Inhalt entwendet.

Schokolade war das Ziel

BAMBERG. Auf Schokolade im Wert von 7,16 Euro war am Mittwochnachmittag eine 22-Jährige in einem Geschäft in der Lange Straße aus. Da sie bei dem Diebstahl beobachtet wurde, muss sie nun mit einer Anzeige rechnen.

Flüchtiger Ladendieb muss ohne Beute auskommen

BAMBERG. Bereits am Montag, 19.11.2018, gegen 19 Uhr, entwendete ein unbekannter Mann in einem Geschäft in der Pödeldorfer Straße Waren im Wert von über 30 Euro. Nachdem er von der Kassiererin darauf angesprochen wurde, flüchtete der Mann. Ein Zeuge nahm die Verfolgung auf, konnte den Mann zwar nicht stellen, aber ihm zumindest die Beute entreißen.

Handy durch Ablenkung entwendet

BAMBERG. Um 15.30 Uhr am Mittwoch betrat ein Mann ein Geschäft in der Oberen Königstraße und verlangt hektisch Kataloge zum Mitnehmen, wobei er auch hinter die Theke läuft. Ebenso hektisch verlässt er den Laden dann wieder. Die perplexe Verkäuferin bemerkt im Anschluss, dass ihr Handy im Wert von 150 Euro fehlt. Der Mann war etwa 175 cm groß, schlank, sprach gebrochen Deutsch und war mit einer beigen Jacke bekleidet.

Täterhinweise nimmt die Polizei Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210 entgegen.

Laterne umgefahren

BAMBERG. Vom EBB Bamberg wurde am Mittwoch, 16.30 Uhr, eine angefahrene und stark verbogene Laterne am Börstig mitgeteilt.

Hohen Sachschaden hinterlassen

BAMBERG. In der Zeit von 9 – 10.45 Uhr am Mittwoch wurde auf dem öffentlichen Betriebsgelände einer Firma in der Regnitzstraße ein grauer Audi RS7 von einem Unbekannten angefahren. Das Heck des Fahrzeugs war mittig beschädigt, der Schaden beträgt 10.000 Euro. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Hinweise zu den Verursachern nimmt die Polizei Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210 entgegen.

Zu laute Feier endet in Polizeigewahrsam

BAMBERG. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gegen 2 Uhr wurden Anwohner in der Altenburger Straße durch eine überlaute Feier in ihrer Nachtruhe gestört. Die Feiernden wurden zur Ruhe ermahnt, jedoch stellte die Streife beim Verlassen des Anwesens fest, dass die Feier unbeirrt laut weiterging. Bei der erneuten Ansprache zeigte sich einer der Feiernden unbelehrbar, zog die Ruhestörung ins Lächerliche und provozierte die eingesetzten Beamten. Da er seine provokante Schreierei nicht einstellte, musste er den Rest der Nacht in Polizeigewahrsam verbringen, damit Ruhe einkehrt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.