8-jähriges Mädchen angefahren

Geldbörsendiebstähle

BAMBERG. In der Berufsschule in der Dr.-von-Schmitt-Straße hat am Donnerstagnachmittag, zwischen 13.30 Uhr und 15.50 Uhr, ein bislang unbekannter Täter das Vorhängeschloss eines Spinds aufgebrochen. Aus dem Schrank wurden zwei Geldbörsen mit Bargeld, Ausweispapieren und diversen Scheckkarten im Gesamtwert von 400 Euro entwendet.

Aufmerksame Zeugin vereitelt Diebstahl

BAMBERG. Am Donnerstagabend wurde vor einem Dienstleistungskaufhaus am Laubanger ein Mann beobachtet, wie dieser an der Warenannahme ein CD-Regal in seinem Fahrzeug verstauen wollte. Eine aufmerksame Zeugin beobachtete den Diebstahlsversuch und konnte den Mann bis zum Eintreffen der Polizei in Schach halten. Der 33-jährige Mann muss sich wegen versuchten Diebstahls verantworten.

Schlägerei nach Gelddiebstahl

BAMBERG. Am Donnerstagabend wurde die Polizei über einen handfesten Streit in der Bamberger AnkER-Einrichtung verständigt. Wie sich im Zuge der Aufnahme herausstellte, wurde einem 20-jährigen Mann Bargeld aus dessen Zimmer gestohlen, während dieser schlief. Als der Geschädigte einen Mitbewohner des Diebstahls bezichtigte, schlug dieser mit einem Teil seines Bettgestells auf den 20-Jährigen ein. Nachdem sich die Auseinandersetzung ins Treppenhaus verlagert hatte, griff der Geschädigte seinen Kontrahenten schließlich noch mit einem Stuhl an. Auf der Straße ging der Streit letztendlich weiter, dort konnten die beiden Personen aber von Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes bis zum Eintreffen der Polizei getrennt werden konnten. Bei der Auseinandersetzung zogen sich beide Männer leichte Verletzungen zu, die im Anschluss ärztlich versorgt werden mussten.

Hotelrückseite mit Graffiti beschmiert

BAMBERG. Sachschaden in Höhe von mindestens 1000 Euro verursachte ein bislang unbekannter Täter, weil er an der Rückseite eines Hotels in der Mußstraße insgesamt fünf großflächige Graffitis in blauer Farbe anbrachte. Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter der Rufnummer 0951/9129-210 entgegen.

Unfallflucht

BAMBERG. Auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes in der Dr.-Robert-Pfleger-Straße wurde am Donnerstag, zwischen 17.15 Uhr und 17.35 Uhr, der rechte Außenspiegel eines dort geparkten grauen Mazda beschädigt. Obwohl Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro verursacht wurde, entfernte sich der Verursacher anschließend von der Unfallstelle.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter der Rufnummer 0951/9129-210 entgegen.

Fahrradfahrerin angefahren

BAMBERG. An der Einmündung Kärntenstraße / Kronacher Straße übersah am Donnerstagmittag eine Autofahrerin beim Linksabbiegen eine vorfahrtsberechtigte Fahrradfahrerin. Diese stürzte mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe des Fahrzeugs und blieb verletzt am Boden liegen. Bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes leisteten Zeugen der Verunfallten sofort Erste Hilfe, die anschließend mit glücklicherweise nur leichten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert wurde. An Pkw und Fahrrad entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von knapp 2100 Euro.

8-jähriges Mädchen angefahren

BAMBERG. Am Donnerstag, kurz vor 16 Uhr, lief ein 8-jähriges Mädchen von einem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Starkenfeldstraße über den Gehweg und auf die Fahrbahn, wo das Kind von einem Pkw Audi erfasst wurde. Das Mädchen hatte großes Glück, sodass die 8-Jährige nur leichte Verletzungen davontrug, die aber dennoch im Klinikum Bamberg behandelt werden mussten. Am Audi entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Polizei findet bei 18-Jährigen Rauschgift

BAMBERG. Während eines Polizeieinsatzes am Donnerstagmittag in einem Zimmer eines Asylbewerbers in der Bamberger AnkER-Einrichtung, nahmen die eingesetzten Polizeibeamten Marihuana-Geruch wahr. Während der anschließenden Durchsuchung kam dann eine kleine Menge Marihuana zum Vorschein, die der 18-Jährige unter dem Tisch versteckt hatte. Der Mann muss sich nun wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.