Langfinger in Weinstube

Langfinger in Weinstube

BAMBERG. Am Sonntagfrüh, zwischen 2 Uhr und 4 Uhr, wurde einer jungen Frau während des Besuchs einer Weinstube im Sandgebiet Bamberg ihr schwarzer Stoffbeutel gestohlen, der auf einem Tisch abgelegt war. Neben einem zweistelligen Bargeldbetrag erbeutete der Langfinger noch Ausweispapiere und ein Smartphone im Gesamtwert von insgesamt 200 Euro.

Hauswände mit Graffiti beschmiert

BAMBERG. Am Sonntagfrüh, zwischen 1 Uhr und 8.30 Uhr, wurden im Bereich Grünhundsbrunnen, Kasernstraße und Sandbad drei Wohnanwesen mit Graffiti-Schriftzügen „LOVE“, „MOON“ und „SUN“ beschmiert. Der unbekannte Täter hinterließ Sachschaden von etwa 1200 Euro. Wer hat den „Künstler“ beobachtet und kann der Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 Hinweise auf diesen geben?

Radfahrerin übersehen

BAMBERG. Beim Linksabbiegen von der Friedensbrücke in die Schweinfurter Straße übersah am Samstagabend gegen 19.15 Uhr eine 90-jährige Autofahrerin eine entgegenkommende Radlerin. Die junge Frau kam leicht verletzt ins Krankenhaus. An Fahrrad und Pkw entstand Sachschaden von etwa 900 Euro.

Radfahrer stießen zusammen

BAMBERG. Auf dem Berliner Ring stießen am Sonntagnachmittag zwei Radfahrer zusammen, weil ein 26-jähriger Mann von rechts auf den dortigen Radweg auffahren wollte und einen 43-Jährigen übersehen hatte. Dieser musste leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden. An beiden Fahrrädern entstand Sachschaden von etwa 100 Euro.

Betrunken E-Scooter gefahren

BAMBERG. In der Memmelsdorfer Straße kontrollierte eine Polizeistreife am Sonntagmittag, kurz vor 13.30 Uhr, einen 40-jährigen Mann, der dort ohne Helm mit einem E-Scooter auf dem Gehweg fuhr. Den Beamten wehte während der Kontrolle eine deutliche Alkoholfahne entgegen. Der 40-Jährige gab an, ein paar Bier getrunken zu haben. Bei einem Alkoholtest brachte es der Mann auf 1,78 Promille, weshalb der Führerschein sichergestellt und im Krankenhaus eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.