Unbekannte machen sich in Hinterhof zu schaffen

Wer kennt die Fahrraddiebe?

BAMBERG. Am Montag, gegen 17.30 Uhr, wurden am Weegmannufer zwei Männer von Zeugen beobachtet, die dort ein Fahrrad lediglich auf dem Vorderrad schoben. Danach legten sie das Rad in einer Wiese ab und machten sich an dem Schloss zu schaffen. Auf Ansprache durch die Zeugen, äußerten die beiden Männer, dass sie den Zahlencode vergessen hätten. Kurze Zeit später zwickte einer der Männer das Schloss auf und flüchtete vom Weegmannufer über die Kettenbrücke, Königstraße in Richtung Hallstadter Straße. Die Täter waren beide etwa 55 Jahre alt, ca. 175 cm groß, die Beiden sprachen russisch, ein Täter trug eine schwarze Trainingsjacke mit violetten Streifen sowie eine schwarze Adidas-Cap mit blauer Aufschrift. Der zweite Täter war mit schwarzem Oberteil und Hose sowie einer schwarzen Cap bekleidet.

Wer kann Hinweise zu den Beiden Männern oder dem entwendeten Fahrrad machen? Hinweise bitte an die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210.

Ladendiebstahl

BAMBERG. Ein junger Mann wollte am Dienstagmittag ein Lebensmittelgeschäft in der Pödeldorfer Straße mit einer Tüte voll Sekt, Lebensmittel und alkoholfreien Getränken im Gesamtwert von knapp 12 Euro verlassen, obwohl er die Sachen nicht bezahlt hatte. Der Langfinger wurde bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten und muss sich wegen Ladendiebstahls verantworten.

Unbekannte machen sich in Hinterhof zu schaffen

BAMBERG. In der Nacht von Sonntag auf Montag, zwischen 19 Uhr und 1 Uhr, gelangten zwei Unbekannte in den Hinterhof eines Wohnanwesens in der Josephstraße. Dort rissen sie eine fest verankerte Sitzbank aus dem Boden und schleiften diese weg. Außerdem wurde ein Schild „Betreten des Grundstücks verboten“ gestohlen. Die Täter waren beide zwischen 25 und 27 Jahre alt, einer davon trug an beiden Ohren sogenannte weiße „Tunnel“ und war an beiden Armen tätowiert. Der zweite Täter hatte schwarze schulterlange Haare und war ebenfalls tätowiert.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Haustüre mit Graffiti beschmiert

BAMBERG. An der Holzhaustüre eines Mehrfamilienhauses in der Pfeuferstraße brachte zwischen dem 10. und 22. Mai diesen Jahres ein Unbekannter einen weißen Schriftzug „Bero“ an und richtete dadurch Sachschaden von etwa 300 Euro an.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Unfallflucht

BAMBERG. In der Memmelsdorfer Straße wurde am Dienstag, kurz vor 11 Uhr, vom Fahrer eines Lkws mit Kranauflieger ein gelbes Verkehrsschild, ein sogenannter Vorwegweiser, gestreift, so dass dieses anschließend über der Fahrbahn hing und drohte herunter zu fallen. Das Fahrzeug fuhr anschließend in Richtung Berliner Ring weiter und bog anschließend auf diesen nach rechts ab. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Zeugen, die nähere Angaben zum Fahrzeug des Verursachers geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei unter Tel.: 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.