Polizei schnappt Fahrraddieb

Betrunkener wollte Jacke stehlen

BAMBERG. Ein 18-Jähriger wollte Dienstagfrüh, kurz vor 2 Uhr, aus einer Gaststätte im Sandgebiet eine schwarze Herrenjacke stehlen. Er wurde vom rechtmäßigen Besitzer der Jacke allerdings dabei beobachtet, der eine zufällig vorbeifahrende Polizeistreife darüber verständigte. Der Langfinger, der 1,8 Promille Alkohol im Blut hatte, zeigte sich zunächst uneinsichtig, gab dann aber die Jacke an den Geschädigten heraus. Der 18-Jährige muss sich wegen Diebstahls verantworten.

Polizei schnappt Fahrraddieb

BAMBERG. In der Franz-Ludwig-Straße ist am Montag, kurz vor Mitternacht, ein Radfahrer einer Polizeistreife aufgefallen, der in seiner Hand noch ein Klapprad dabei hatte. Als der junge Mann die Polizeistreife sah, warf er das Klapprad kurzerhand zu Boden und flüchtete. In einer Hofeinfahrt in der Hellerstraße konnte der Ausreißer letztendlich von der Polizei geschnappt werden. Wie sich herausstellte, war das Klapprad bei der Polizei als gestohlen gemeldet, weshalb es sichergestellt wurde. Weil davon ausgegangen werden kann, dass das zweite Rad, ein schwarzes Zündapp-Rad, Typ Blue Series, ebenfalls gestohlen wurde, stellten die Beamten auch dieses Fahrrad sicher.

Eingangstor beschädigt

BAMBERG. Zwischen Sonntag- und Montagfrüh hat ein Unbekannter an einem Anwesen in der Gönnerstraße das Eingangstor so beschädigt, dass an diesem Sachschaden von etwa 100 Euro entstanden ist.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210 entgegen.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Vermutlich ein Lkw-Fahrer hat an der Kreuzung Berliner Ring / Memmelsdorfer Straße die Lichtzeichenanlage angefahren, so dass das Gehäuse so stark beschädigt wurde, dass Sachschaden von etwa 1000 Euro entstanden ist. Die Polizei stellte den Schaden am Montagfrüh um 8.30 Uhr fest und bittet Zeugen, die Angaben zum Unfallverursacher machen können, sich mit der PI Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210 in Verbindung zu setzen.
  • BAMBERG. Am Montagnachmittag stieß der Fahrer eines Sattelzuges in der Hallstadter Straße mit seinem Fahrzeug gegen einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw, so dass der Außenspiegel des Wagens total zerstört wurde. Durch die Trümmerteile des zerstörten Spiegels wurde der Wagen auch noch zerkratzt, weshalb Sachschaden von etwa 500 Euro entstanden war. Aufmerksame Zeugen hatten den Unfall beobachtet; der Lkw-Fahrer ist weitergefahren, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Aufgrund des abgelesenen Kennzeichens konnte der Fahrer allerdings schnell von der Polizei ermittelt werden. Dieser muss sich wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten.

Geschädigte nach Unfallflucht gesucht

BAMBERG. Bereits am Samstag, 3.3.2018, 5.35 Uhr, fiel einer Polizeistreife in der Ludwigstraße eine Renault-Fahrerin auf, da das Fahrzeug vorne links stark beschädigt war und der Scheinwerfer fehlte. Dazu befragt, gab die 31-Jährige an, gerade auf dem Weg zur Polizei zu sein, um einen Unfall am Kaulberg am Vorabend zu melden. Die Frau verstrickte sich in Widersprüche, zudem konnte bei ihr Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein freiwilliger Test am Alkomat ergab einen Wert von 0,82 Promille. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass am Freitagabend eine Unfallflucht in Stegaurach verübt wurde, die der Frau zugeordnet werden konnte. Diese muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie Unfallflucht verantworten.

Aufgrund des Schadensbildes am Fahrzeug ist davon auszugehen, dass die Frau einen weiteren Unfall verursacht hat, ihren Angaben zufolge am Kaulberg. Geschädigte oder Zeugen hierzu werden gebeten, sich bei der Polizei Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210 zu melden.

Radfahrerin stürzte

BAMBERG. Am Montagnachmittag stürzte eine 53-jährige Radfahrerin aus Unachtsamkeit in der Pestalozzistraße so, dass sie sich vermutlich eine Armfraktur zugezog und ins Krankenhaus eingeliefert werden musste.

18-Jähriger hatte Ecstasy-Tabletten einstecken

BAMBERG. Während einer Personenkontrolle am Montagmittag im Bamberger Osten fanden Zivilbeamte der Bamberger Polizei bei einem 18-Jährigen vier Ecstasy-Tabletten auf. Die Drogen wurden sichergestellt. Der junge Mann muss sich wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittel verantworten.

Rollerfahrer mit abgelaufenem Versicherungskennzeichen unterwegs

BAMBERG. Am Schönleinsplatz wurde am Montagnachmittag ein 21-jähriger Rollerfahrer aus dem Verkehr gezogen, weil er mit einem abgelaufenen Versicherungskennzeichen unterwegs war. Der junge Mann muss sich wegen eine Verstoßes nach dem Pflichtversicherungsgesetz verantworten.

Radler hatte Cannabis einstecken

BAMBERG. In der Starkenfeldstraße ist am Montagabend ein Radfahrer aufgefallen, weil er dort ohne Licht unterwegs war. Während der anschließenden Kontrolle durch die Polizei wehte den Beamten eine deutliche Marihuana-Fahne entgegen. Bei der Durchsuchung des Rucksacks kamen 0,62 Gramm Marihuana zum Vorschein. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Wohnungsdurchsuchung bei dem jungen Mann an, wobei auch noch ein Tabak-Marihuana-Gemisch sowie Rauschgiftutensilien vorgefunden und sichergestellt wurden.

Betrunkener beleidigt grundlos Polizisten

BAMBERG. Während einer Streifenfahrt in der Sandstraße am Dienstag kurz vor 2 Uhr beleidigte ein 25-jähriger Mann zwei Beamte völlig grundlos mit „Bullenschweine“. Der Mann hatte 1,62 Promille Alkohol im Blut und wird wegen Beleidigung angezeigt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.