Gestohlenen Laptop verkauft

Einbrüche in Wohnhäuser

BAMBERG / STEGAURACH, LKR. BAMBERG. Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren tausend Euro erbeuteten Unbekannte am Samstagabend bei Einbrüchen in ein Reihenhaus im Stadtteil Gaustadt und in ein Einfamilienhaus im Stadtgebiet Stegaurach. Die Kripo Bamberg ermittelt und bittet um Zeugenhinweise.

  • In der Zeit von 17 Uhr bis 23 Uhr drangen Täter in das Reihenhaus in der Gaustadter Hauptstraße über gewaltsames Öffnen der Terrassentür ein. Auf ihrer Suche nach Wertgegenständen durchwühlten sie in den Innenräumen sämtliche Schränke und Behältnisse. Mit Schmuck und Elektronikartikel im Wert eines dreistelligen Eurobetrages verließen sie den Tatort in unbekannte Richtung.
  • Etwa im selben Zeitraum, zwischen 14.45 Uhr und 22 Uhr, gingen Einbrecher das Einfamilienhaus in der Friedhofstraße in Stegaurach an. Um in das Gebäude zu gelangen, schlugen sie eine Fensterscheibe ein und durchsuchten auch hier alle Räumlichkeiten. Die Beute bestand aus Schmuck und Bargeld im Wert von einigen tausend Euro und es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro.

In beiden Fällen hat die Kriminalpolizei Bamberg die Ermittlungen übernommen und prüft mögliche Tatzusammenhänge.

Personen, die am Samstag in Gaustadt, beziehungsweise Stegaurach verdächtige Personen und/oder Fahrzeuge wahrgenommen haben oder sonst Hinweise zu den Einbrüchen geben können, werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 mit den Beamten in Verbindung zu setzen.

Obst und Eier gestohlen

Bamberg. Aus einem Verkaufsstand am Grünen Markt wurde in der Nacht von Freitag auf Samstag Obst und Eier im Wert von 75,- Euro entwendet. Der Täter schob eine Zeltwand am Stand beiseite und konnte so die Waren entwenden.

Sachbeschädigungen

  • Bamberg. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden in der Nürnberger Straße mehrere Häuser mit Graffitis verunziert. Die unbekannten Täter bemalten mit einem blauen Filzstift insgesamt 17 Häuser und verursachten so Schaden von über 2000,- Euro. Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210.
  • Bamberg. Zwei erheblich angetrunkene Männer randalierten am Sonntag, gegen 1 Uhr, in einer Gaststätte in der Geisfelder Straße. Dabei rissen sie eine Überwachungskamera ab und entwendeten das Gerät. Im Rahmen der Fahndung konnten die beiden festgenommen werden. Da die Beiden betrunken und aggressiv waren, mußten sie die Nacht in einer Ausnüchterungszelle verbringen.

Unfallflucht

Bamberg. Ein am Kunigundendamm abgestellter Mercedes wurde von Freitag auf Samstag angefahren. Obwohl Schaden in Höhe von 1000,- Euro entstanden war, flüchtete der Verursacher von der Unfallstelle.

Rauschgiftfunde

  • Bamberg. Eine geringe Menge Haschisch wurde am Samstag, gegen 19.15 Uhr, bei einem 39-jährigem Schweden aufgefunden. Der Mann war im Bereich der Pödeldorfer Straße einer Personenkontrolle unterzogen worden.
  • Bei einer weiteren Durchsuchung wurde ebenfalls eine geringe Menge Marihuana sichergestellt. Dieses wurde bei einem 27-Jährigem aus dem Landkreis Bamberg gefunden.
  • Schließlich wurden noch bei zwei Männern in der Oberen Sandstraße Rauschgift gefunden. Die beiden wurden am Sonntag, gegen 4.30 Uhr kontrolliert. Einer roch dabei nach Marihuana, die folgenden Durchsuchungen brachte jeweils geringe Mengen des Rauschmittels zum Vorschein.

Umgeschubst

Bamberg. Am Sonntag, gegen 2 Uhr, kam es am Grünen Markt zu einer Auseinandersetzung. Dabei wurde ein 35-Jähriger umgeschubst, beim Aufprall erlitt er eine Kopfplatzwunde. Im Rahmen der eingeleiteten Fahndung konnte ein als Täter in Frage kommender Mann in der Brennerstraße festgestellt werden. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Gestohlenen Laptop verkauft

Bamberg. Den Käufer eines Laptops sucht die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt. Ein 30-jähriger Wohnsitzloser hatte am 6.2.2018 aus der Wohnung einer Bekannten in der Kantstraße einen Laptop gestohlen. Dieses Laptop wurde dann in einem An- und Verkaufsladen in der Untere Königstraße vom Täter weiterverkauft. Der unbekannte Käufer wird nun gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter der Telefonnummer 0951/9129-250 in Verbindung zu setzen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.