Sportfans beschmierten etliche Gebäude mit Graffiti

Ladendiebstähle

BAMBERG. In einem Bekleidungsgeschäft in der Bamberger Innenstadt wurden im Laufe des Mittwochs zwei Männer beim Diebstahl von Jacken ertappt. Die Bekleidung hatte einen Gesamtwert von knapp 100 Euro. Die Langfinger wurden der Polizei überstellt.

Garagentore mit Graffiti beschmiert

BAMBERG. Am Weidendamm wurden zwischen Dienstag, 18 Uhr und Mittwoch, 8 Uhr, zwei Garagentore mit Graffiti beschmiert. Der oder die unbekannten Täter benutzten hierfür einen schwarzen Edding-Stift und richteten Sachschaden von etwa 200 Euro an.

Sportfans beschmierten etliche Gebäude mit Graffiti

BAMBERG. Vermutlich Fans einer Sportmannschaft beschmierten Dienstagnacht im Stadtgebiet ein halbes Dutzend Hausfassaden mit Schriftzügen. Die Täter richteten an verschiedenen Objekten im Bereich Königstraße – Dr.-von-Schmitt-Straße – Nürnberger Straße Sachschaden von knapp 5000 Euro an. Die Künstler verewigten sich jeweils in grüner Farbe an den Anwesen.

Schmierfinken treiben in Bamberger Club ihr Unwesen

BAMBERG. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden vermutlich während einer Veranstaltung in einem Club in der Sandstraße mehrere Wände und Tische mit roter Farbe beschmiert. Der Sachschaden beträgt etwa 1000 Euro.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Sachschaden von etwa 2500 Euro wurde an einem weißen Opel Insignia hinterlassen, den ein Unbekannter am Dienstagmittag zwischen 13.30 Uhr und 14.30 Uhr angefahren hatte. Der Wagen war in der Egelseestraße am rechten Fahrbahnrand geparkt und wies Schäden am vorderen linken Kotflügel sowie an der Stoßstange auf.
  • BAMBERG. Am Kunigundendamm wurde Mittwochfrüh zwischen 7.45 Uhr und 8.10 Uhr die Fahrerseite eines roten Ford S-Max angefahren, der dort ordnungsgemäß geparkt war. Hier richtete der unbekannte Unfallverursacher Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro an.
  • BAMBERG. Am Heidelsteig fiel am Montag zwischen 12 Uhr und 16 Uhr ein silberfarbener Renault Megane einer Unfallflucht zum Opfer. Der Unfallverursacher richtete Sachschaden von etwa 1000 Euro an und machte sich aus dem Staub.

29-jähriger hatte Rauschmittel einstecken

BAMBERG. Bei einem 29-jährigen Mann fanden Polizeibeamte während einer Personenkontrolle im Bahnhofsbereich am Mittwochabend insgesamt sechs Tabletten, die unter das Betäubungsmittel fallen. Das Rauschmittel wurde sichergestellt; der Mann muss sich wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz verantworten.

 

Ein Gedanke zu „Sportfans beschmierten etliche Gebäude mit Graffiti

  1. Wenn das mit den Diebstählen so weiter geht lohnt kein Geschäft im Einzelhandel mehr. Da ist der Schaden jeden Tag schon grösser als die Einnahmen!
    Von den hohen Mieten einmal abgesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.