Autofahrer hatte zu viel getrunken

Ladendiebstähle

  • BAMBERG. In einem Bekleidungsgeschäft in der Bamberger Innenstadt wurde am Donnerstagnachmittag ein 38-jähriger Mann beim Diebstahl einer Winterjacke im Wert von 100 Euro ertappt. Der Langfinger wollte das Diebesgut in einem Rucksack versteckt aus dem Geschäft schmuggeln, wurde aber vom aufmerksamen Personal beobachtet.
  • BAMBERG. Drei Männer im Alter von 28, 30 und 38 Jahren wollten am Spätnachmittag des Donnerstags in einem Supermarkt in der Forchheimer Straße eine Fahrradlampe sowie vier Schachteln Zigaretten im Gesamtwert von knapp 60 Euro stehlen. Sie schirmten sich bei Tatausführung gegenseitig ab, ihr Vorhaben flog aber dennoch auf, weshalb sie sich wegen Ladendiebstahls verantworten müssen.

Unfallflucht

BAMBERG. Am Maximiliansplatz wurde am Donnerstagabend ein Mercedes-Fahrer von Zeugen beobachtet, wie er dort gegen einen Metallpfosten gefahren war und sich danach einfach von der Unfallstelle entfernte, obwohl Sachschaden von etwa 500 Euro entstanden ist. Aufgrund des abgelesenen Kennzeichens konnte der Unfallverursacher schnell von der Polizei ermittelt werden. An seinem Wagen war Sachschaden für etwa 1000 Euro entstanden. Der 68-jährige Autofahrer gab gegenüber der Polizei an, nichts vom Unfallschaden bemerkt zu haben. Es wurden Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen.

Verkehrsunfälle

  • BAMBERG. Beim Linksabbiegen vom Berliner Ring in die Memmelsdorfer Straße übersah am Spätnachmittag des Donnerstags eine 82-jährige Ford-Fiesta-Fahrerin den BMW eines Vorfahrtsberechtigten, weshalb es in der Kreuzung krachte. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden von etwa 6000 Euro. Verletzt wurde niemand.
  • BAMBERG. An der Kreuzung Gaustadter Hauptstraße / Schweinfurter Straße hat sich am Donnerstag, kurz vor 19 Uhr, ein Verkehrsunfall ereignet, weil beim Linksabbiegen ein VW-Fahrer in einen entgegenkommenden Mercedesfahrer krachte. Hierbei entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Während der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Wagen des Unfallverursachers nicht mehr versichert war, weshalb die Kennzeichen entstempelt und der Fahrzeugschein sichergestellt wurden.
    Zur Klärung des Unfallhergangs sucht die Polizei Zeugen, die sich unter Tel. 0951/9129-210 melden können.

Autofahrer hatte zu viel getrunken

BAMBERG. In der Zollnerstraße wurde am Donnerstagabend ein 28-jähriger Autofahrer von der Polizei kontrolliert, der es bei einem Alkoholtest auf 0,78 Promille brachte. Bei dem Mann wurde eine Blutentnahme durchgeführt, die Weiterfahrt mit seinem Pkw unterbunden sowie die Autoschlüssel von der Polizei sichergestellt.

Einbrecher überführt

BAMBERG. Im Rahmen anderweitiger Ermittlungen durch die Polizei wurden bei einem 25-jährigen Mann eine Geldkassette und eine Geldtasche aufgefunden, die aus einem Einbruch Mitte Dezember letzten Jahres in ein Bürogebäude in der Kleberstraße stammten. Der Wohnsitzlose muss sich nun wegen Einbruchdiebstahls verantworten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.