Stadtbus übersieht Fußgängerin

Ladendiebstahl

BAMBERG. Auf ein Parfum für 195 Euro hatte es am Mittwochnachmittag eine 27-jährige Frau in einem Drogeriegeschäft in der Bamberger Innenstadt abgesehen. Die Dame wurde vom aufmerksamen Personal beobachtet und anschließend der Polizei zur Anzeigenaufnahme übergeben.

Autotür beschädigt

BAMBERG. In der Kloster-Langheim-Straße hat am Mittwoch, zwischen 7.30 Uhr und 12.30 Uhr, ein bislang unbekannter Täter gegen die Beifahrertür eines schwarzen BMW geschlagen. An dem Fahrzeug entstand hierbei ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter der Rufnummer 0951/9129-210 entgegen.

Stadtbus übersieht Fußgängerin

BAMBERG. Am Mittwoch, gegen 14 Uhr, musste der Fahrer eines Stadtbusses am Markusplatz sein Fahrzeug stark abbremsen, weil dieser beim Abbiegen eine Fußgängerin, die bei Grünlicht die Fahrbahn überqueren wollte, zu spät wahrgenommen hatte. Durch das Bremsmanöver stürzten im Bus vier Fahrgäste und zogen sich hierbei Verletzungen zu. Drei der Geschädigten mussten anschließend ins Klinikum Bamberg verbracht werden. Ein 28-jähriger Student zog sich bei dem Unfall eine Rippenfraktur zu. Von einem Schock abgesehen, blieb die Fußgängerin unverletzt.

Motorradfahrer übersieht PKW

BAMBERG. Am Kunigundendamm übersah am Mittwoch, kurz vor 19 Uhr, ein Motorradfahrer einen Pkw Renault, der am rechten Fahrbahnrand stand. Der 52-jährige Zweiradfahrer stieß gegen die linke Fahrzeugseite des Renaults, stürzte in der Folge zu Boden und zog sich hierbei Prellungen zu. An Motorrad und Pkw entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von insgesamt 5500 Euro.

Autofahrer hatte zu viel getrunken

BAMBERG. Aufgrund unsicherer Fahrweise wurde am Mittwochabend ein 61-jähriger Mann im Berggebiet einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei einem Alkoholtest brachte es der Autofahrer schließlich auf 1,96 Promille, weshalb der Führerschein des Mannes sichergestellt und im Klinikum Bamberg eine Blutentnahme durchgeführt wurde.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.