Vermisstenfahndung in Bamberg

Graffitis in der Innenstadt

Bamberg. Am Freitagabend, zwischen 19 Uhr und 23:30 Uhr, wurden im Sandgebiet insgesamt fünf Graffititags an verschiedene Hauswände gesprüht und geschrieben. Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter der Rufnummer 0951/9129-210 entgegen.

Unfallfluchten

  • Bamberg. Am Samstagvormittag, gegen 10:45 Uhr, hatte die Geschädigte ihren roten Pkw auf dem EDEKA-Parkplatz in Gaustadt abgestellt. Als sie eine halbe Stunde später wieder zu ihrem Pkw kam musste sie Beschädigungen hinten rechts an ihrem Pkw feststellen. Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter der Rufnummer 0951/9129-210 entgegen.
  • Bamberg. Die Geschädigte hatte am Freitagabend ihren weißen Pkw in der Riemenschneiderstraße in Bamberg abgestellt. Als sie am Folgetag zurück zu ihrem Pkw kam stellte sie einen Kratzer hinten links an ihrem Pkw fest. Täterhinweise nimmt die PI Bamberg-Stadt unter der Rufnummer 0951/9129-210 entgegen.

Vermisstenfahndung in Bamberg

Bamberg. Seit Samstagmorgen, gegen 9:30 Uhr, wird Herr Worofka aus dem Klinikum St. Getreu vermisst. Herr Worofka befindet sich in einem psychischen Ausnahmezustand und benötigt dringend ärztliche Hilfe. Herr Worofka ist circa 50 Jahre alt, circa 80 Kilogramm schwer, hat helle Haare mit Stirnglatze und trägt momentan eine blaue Daunenjacke und Jeans. Wahrscheinliche Aufenthaltsorte sind seine Heimatstadt Coburg und Bamberg. Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter der Telefonnummer 0951/9129-210 entgegen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.