Napoleon in Bamberg

Von You Xie
Gedenktafel an der Neuen Residenz Bamberg. Foto: You Xie

Gedenktafel an der Neuen Residenz Bamberg. Foto: You Xie

Bei dem Gebäude der Neuen Residenz, die sich gegenüber der Alten Hofhaltung befindet, gibt es zwei Bauabschnitte, die zwei westlichen Flügel ließ Fürstbischof von Gebsattel in den Jahren 1605 bis 1611 im Stil der Renaissance errichten, die beiden Barockflügel am Domplatz erbaute Leonhard Dientzenhofer in den Jahren 1697 bis 1703 im Auftrag des Fürstbischofs Lothar Franz von Schönborn. Weiterlesen

„Wirtschaftspolitik nach Gutsherren-Art Einhalt gebieten“

Grünfläche am Berliner Ring. Foto: Erich Weiß

Grünfläche am Berliner Ring. Foto: Erich Weiß

GAL fragt, ob es nicht auch andere Interessenten für Gewerbefläche am Berliner Ring gegeben hätte

Mitteilung der GAL

„Planlos, lieblos, zukunftslos“ – so umschreibt die GAL-Stadtratsfraktion in ihrem jüngsten Antrag die aktuelle Wirtschaftspolitik der Stadt. Sie macht dies an der „Gutsherren-Art“ fest, mit der die Fläche beim Malerviertel/Berliner Ring an die Firma BMW-Sperber als Neuansiedlung für ein Autohaus vergeben werden soll. Weiterlesen

Zeugen zu Schlägerei am Gabelmann gesucht!

Mit Graffiti besprüht

BAMBERG. Am Samstag, zwischen 1:30 Uhr und 9 Uhr, besprühte ein Unbekannter die Hauswand eines Anwesens an der Oberen Brücke mit Graffiti und hinterließ Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro. Zur Sachbeschädigung sucht die Polizei Zeugen, welche gebeten werden, sich unter Tel. 0951/9129-210, zu melden. Weiterlesen

Die Doku „Edzerdla“

Für alle, die beim wundervollen Edzerdla-Festival letztes Wochenende dabei waren,

für alle, die sehen wollen, was sie Einzigartiges versäumt haben,
und für alle, die sich für fränkische Dialektkunst interessieren,
hier ein Hinweis für die Doku „Edzerdla“,
die Heike Springer vom efs (Evangelisches Fernsehen) mit ihrem Team gedreht und produziert hat. Weiterlesen

11-jährigen Schüler angefahren

Diebstahlsdelikte

  • Am Freitagvormittag wurde die Hilfsbereitschaft einer 82-jährigen Frau schamlos ausgenutzt. Die bislang unbekannte, weibliche Täterin verschaffte sich unter Vorwand Zutritt zur Wohnung der Geschädigten und lenkte diese so ab, dass es ihr möglich war Bargeld und Schmuck in einem dreistelligen Wert zu entwenden. Die bestohlene Frau konnte eine Personenbeschreibung abgeben, nach dieser Frau wird nun gefahndet.
  • Ein vermeintlicher Fahrraddieb wurde am Samstagmorgen gegen 2:50 Uhr durch eine Polizeistreife auf frischer Tat ertappt. Als er durch die Streife angehalten und kontrolliert wurde, verstrickte sich der 20-jährige Mann in Widersprüche. Aufgrund seiner Alkoholisierung und zur weiteren Abklärung musste er im Anschluss in Polizeigewahrsam.

Weiterlesen

Alu-Stange als Drohgebärde – Beherzter Zeuge greift ein

Konservendosen eingepackt und Cannabis im Geldbeutel

Bamberg. In einem Supermarkt in der Langen Straße packte ein 31-Jähriger am Donnerstagnachmittag zwei Konservendosen im Wert von 3,18 Euro in seine Hosentaschen. Ohne zu bezahlen verließ er das Geschäft. Bei seiner anschließenden Durchsuchung wurde eine geringe Menge Cannabis in seinem Geldbeutel aufgefunden. Weiterlesen

Evaluation des Bundesprogramms „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“

Universität Bamberg und Freie Universität Berlin erhalten Auftrag von Bundesfamilienministerium

Der Lehrstuhl für Elementar- und Familienpädagogik der Universität Bamberg und der Arbeitsbereich Frühkindliche Bildung und Erziehung der Freien Universität Berlin haben den Auftrag erhalten, das neue Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ zu evaluieren. Weiterlesen