Pärchen ließ offene Rechnung zurück

Handtasche aus Einkaufswagen geklaut

BAMBERG. Ein unbekannter Dieb entwendete am Mittwochnachmittag einer Rentnerin während ihres Einkaufs in einem Markt in der Promenadestraße den gesamten Einkaufsbeutel mit Handtasche aus ihrem Einkaufswagen, den sie kurze Zeit unbeaufsichtigt stehen ließ. Der entwendete Beutel mit Handtasche wurde kurze Zeit später beim Fundamt Bamberg abgegeben, nachdem er in der Hauptwachstraße gefunden wurde. Bis auf das Bargeld in Höhe von 38 Euro, war noch alles vorhanden.

Fahrerseite verkratzt

BAMBERG. Von Dienstag auf Mittwoch verkratzte ein Unbekannter die Fahrer- und die hintere linke Fahrzeugseite eines am Stephansplatz geparkten schwarzen Peugeot und richtete Sachschaden in Höhe von 1500 Euro an. Hinweise zum Sachbeschädiger nimmt die Polizei, unter Tel. 0951/9129-210, entgegen.

Unfallfluchten

Zeugen zur Unfallflucht werden gebeten, sich bei der Polizei, Tel. 0951/9129-210, zu melden

  • BAMBERG. In der Pödeldorfer Straße stieß ein Unbekannter am Mittwoch gegen einen geparkten Lkw und beschädigte dessen Blinker. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 100 Euro zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher davon.
  • Kennzeichen notiert
    BAMBERG. Beim Rückwärtsausparken stieß am Mittwochabend ein Toyota-Fahrer gegen einen in der Geisfelder Straße abgestellten Lkw. Ohne anzuhalten und sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 1000 Euro zu kümmern, fuhr er anschließend weiter. Nachdem der Lkw-Fahrer, welcher im Führerhaus seine Pause einbrachte, das Kennzeichen notierte und die Polizei verständigte, konnte der Unfallverursacher wenig später zu Hause angetroffen werden. Wie er angab hatte er den Anstoß am Lkw bemerkt.

Skoda-Fahrerin übersehen

BAMBERG. Am Mittwochmorgen übersah ein Chevrolet-Fahrer beim Linksabbiegen vom Berliner Ring in die Zeppelinstraße eine ihm entgegenkommende Skoda-Fahrerin und stieß mit dieser zusammen. Dabei entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden von ca. 2000 Euro.

Aus Unachtsamkeit aufgefahren

BAMBERG. Eine VW-Fahrerin stand am Mittwochmittag an der roten Ampel der Kreuzung Münchner Ring/Waizendorfer Straße. Dies bemerkte eine nachfolgende Autofahrerin zu spät und fuhr auf den stehenden VW auf. Beim Aufprall wurde die Unfallverursacherin leicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 10000 Euro.

Pärchen ließ offene Rechnung zurück

BAMBERG. Bereits am vergangenen Montag zechte ein Pärchen in einem Restaurant in der Bamberger Innenstadt. Die beiden Unbekannten gaben an, nur eine Zigarette rauchen zu gehen und nahmen ihren Wein mit vor das Lokal. Anschließend entfernten sie sich, ohne die Rechnung in Höhe von 49,80 Euro zu bezahlen. Die beiden werden wie folgt beschrieben: Die Frau war ca. 20 Jahre alt, blonde lange verfilzte Haare, ca. 160 cm groß, schlank, trug Jeans, braune Jacke, hellen Rucksack, der Mann war ebenfalls ca. 20 Jahre alt, 175 cm groß, sehr kurze dunkelblonde Haare, trug Jeans, weiteres nicht bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.