Einbrecher treiben in Bamberg ihr Unwesen

Einbrecher treiben in Bamberg ihr Unwesen

  • BAMBERG. Vermutlich über ein nicht ordnungsgemäß verriegeltes Fenster gelangte zwischen Dienstagabend und Mittwochfrüh ein Unbekannter in einen Kindergarten im Stadtteil Gaustadt. Der Einbrecher durchsuchte einen Schrank, fand aber offensichtlich nichts Brauchbares und zog unverrichteter Dinge wieder über eine Terrassentüre ab.
  • Erneut verschaffte sich ein Unbekannter Zutritt zu einem Gartenhaus in der Kleingartenanlage in der Nürnberger Straße und entwendete daraus einen Vogelkäfig. Ob auch Vögel gestohlen wurden, ist der Polizei noch nicht bekannt.
  • Sachschaden von mindestens 1000 Euro hinterließ ein Einbrecher, der zwischen Dienstagabend und Mittwochfrüh in ein Universitätsgebäude in der Bamberger Innenstadt eingebrochen ist. Allerdings zog der Unbekannte ohne Beute wieder vom Tatort ab.

Ladendiebstahl

BAMBERG. In einem Drogeriegeschäft in der Innenstadt wurde am Mittwochmittag ein 11-jähriger Junge beim Diebstahl von Sammelkarten für knapp 45 Euro vom Personal ertappt. Der strafunmündige Langfinger wurde einem Erziehungsberechtigten übergeben.

Autospiegel abgetreten

BAMBERG. In der Seehofstraße wurde in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch an einem geparkten roten Renault Megane durch einen Unbekannten der linke Außenspiegel abgetreten. Dem Fahrzeughalter entstand dadurch Sachschaden von etwa 250 Euro.

Mit Gabelstapler Golf angefahren

BAMBERG. Vermutlich der Fahrer eines Gabelstaplers hat zwischen dem 30. November und dem 4. Dezember diesen Jahres in der Straße An der Spinnerei einen dort geparkten schwarze VW Golf an der hinteren Stoßstange angefahren, Sachschaden von etwa 1000 Euro angerichtet und sich aus dem Staub gemacht.

Leichtkraftradfahrer übersehen

BAMBERG. Beim Linksabbiegen von der Gaustadter Hauptstraße in die Fischergasse übersah am Mittwochabend eine Hyundai-Fahrerin einen entgegenkommenden Leichtkraftradfahrer, der sich bei dem Sturz Prellungen sowie eine Gehirnerschütterung zuzog. An Pkw und Motorrad entstand Sachschaden von etwa 8000 Euro.

Radfahrer übersehen

BAMBERG. Mit einer Rippenverletzung musste am Mittwochfrüh ein Radler ins Krankenhaus eingeliefert werden, weil er von einem Autofahrer, der von einem Kundenparkplatz nach links in die Ludwigstraße abbiegen wollte, übersehen wurde. An Pkw und Rad entstand Sachschaden von knapp 250 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.