Mehrere Bäckereifilialen Ziel von Einbrechern

Mehrere Bäckereifilialen Ziel von Einbrechern

LANDKREIS BAMBERG. Gleich auf mehrere Bäckereifilialen hatten es übers Wochenende bislang Unbekannte abgesehen. In allen Fällen war wohl Bargeld das Ziel der Einbrecher. Die Kripo Bamberg hat die Ermittlungen zu den Einbrüchen in Oberhaid, Pödeldorf und Strullendorf aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

In Oberhaid verschafften sich die ungebetenen Gäste gewaltsam Zutritt zu einer Bäckereifiliale in einem Discountmarkt in der Straße „Grabensee“. Offensichtlich zielgerichtet machten sie sich an einem Tresor in den Büroräumen zu schaffen. Mit Bargeld gelang den Einbrechern unerkannt die Flucht.

Eine weitere Bäckereifiliale, ebenfalls untergebracht in einem Discountmarkt, war das Ziel von bislang Unbekannten in der Straße „Schlemmerwiesen“ im Litzendorfer Ortsteil Pödeldorf. Auch hier gelangten die Täter mit Gewalt in die Räumlichkeiten der Filiale und suchten nach Bargeld. Mit einer Geldmappe, in der sich die letzten Tageseinnahmen und Wechselgeld befanden flüchteten die Eindringlinge.

In der Martin-Luther-Straße in Strullendorf gingen die Einbrecher nach dem gleichen Muster vor. Über ein gewaltsam geöffnetes Fenster kamen die bislang Unbekannten in die Bäckereifiliale und entwendeten einen kompletten Tresor. Allerdings befand sich darin nur eine geringe Menge Bargeld.

In allen drei Fällen ermittelt die Kriminalpolizei Bamberg und prüft derzeit mögliche Zusammenhänge. Den Sachschaden beziffern die Ermittler derzeit mit etwa 1.000 Euro.

Zeugen, die im Bereich der Tatorte verdächtige Personen und / oder Fahrzeuge beobachtet haben, melden sich bei der Kripo Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491.

Verkehrszeichen beschädigt

  • BAMBERG. In den Morgenstunden des Sonntags wurde in der Gaustadter Hauptstraße ein Verkehrszeichen (30 km/h) von Unbekannten umgebogen und beschädigt. Hinweise zum Sachbeschädiger nimmt die Polizei, Tel. 0951/9129-210, entgegen.
  • An der Nonnenbrücke trat in der Nacht zum Sonntag ein Unbekannter ein Verkehrszeichen wahrscheinlich um. Es entstand ein Schaden in Höhe von 100 Euro.

Opel mit Kratzern verziert

BAMBERG. In der Zeit vom 29.9. bis 1.10.2015 verkratzte ein Unbekannter einen auf dem Stadionparkplatz in der Pödeldorfer Straße geparkten Opel Vectra und hinterließ Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

An VW Polo ausgetobt

BAMBERG. Von Samstagmittag bis Sonntagnachmittag beschädigte ein Unbekannter einen in der Petrinistraße abgestellten schwarzen VW Polo, indem er den Auspuff mit Bauschaum verstopfte und Schrauben in die beiden hinteren Reifen drehte. Unter drei Reifen waren zudem speziell präparierte Nägel untergelegt. Dem Besitzer entstand dadurch Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Zeugenhinweise zum Sachbeschädiger erbittet die Polizei, unter Tel. 0951/9129-210.

Graffiti Schmierereien

BAMBERG. Eine Mauer in der Aufseßstraße besprühten Unbekannte Sonntagnacht mit insgesamt fünf gesichtsähnlichen Abbildungen, mit dem Schriftzug „HALL“, „9Y6“, „Lord96“, und einem Anarchiezeichen. Der angerichtete Sachschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.

Mit Faust zugeschlagen

BAMBERG. Von einem Unbekannten wurde in den frühen Morgenstunden des Sonntags ein 54-jähriger Mann in einer Diskothek in der Ludwigstraße ohne Grund mit der Faust ins Gesicht geschlagen und leicht verletzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.