Rollstuhldiebstahl

Jackendiebstahl

BAMBERG. In einem Club in der Sandstraße wurde am Samstag zwischen 1.15 Uhr und 1.30 Uhr einer jungen Frau die braune Wildlederjacke gestohlen. Sie hatte diese für kurze Zeit unbeaufsichtigt abgelegt. In der Jacke befanden sich ein Samsung-Mobiltelefon, Schlüssel sowie eine geringe Menge Bargeld. Der Gesamtentwendungsschaden beläuft sich auf knapp 400 Euro.

Rollstuhldiebstahl

BAMBERG. Bereits am 29. Mai diesen Jahres wurde am Omnibusbahnhof in der Promenadestraße ein Mann beobachtet, der dort einen Rollstuhl geschoben hatte. Diesen hat er offensichtlich vom Bamberger Klinikum gestohlen. Dort sind die Rollstühle im Wert von 2000 Euro durch ein Pfandschloss gesichert. Der Rollstuhl hat ein rotes Metallgestell, schwarze Armlehnen, sowie am Rückenteil den aufgesprühten Schriftzug „INA“. Außerdem ist der Krankenstuhl mit einem Aufkleber „Klinikum“ versehen.

Täterhinweise erbittet die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/919-210.

Tabakdiebstahl

BAMBERG. In einem Supermarkt in der Straße „An der Breitenau“ wurde am Montagfrüh ein Mann beobachtet, als er eine größere Menge Tabakwaren in eine Trainingstasche steckte. Er verließ anschließend das Geschäft ohne eine Bezahlung. Der unbekannte Langfinger war noch in Begleitung von zwei weiteren Männern, die bei dem Diebstahl Schmiere standen. Alle drei Personen konnten aus dem Geschäft flüchten, bevor der Diebstahl aufgeflogen war.

Hauswand mit Graffiti besprüht

BAMBERG. Über das vergangene Wochenende beschmierte ein Unbekannter am Hollergraben eine Hauswand mit schwarzen Graffiti. Durch die nicht lesbaren Schmierereien entstand dem Hausbesitzer Sachschaden von mindestens 500 Euro.

Gartentor zerschlagen

BAMBERG. Vermutlich mit einem Beil oder ähnlichem Gegenstand traktierte im Zeitraum vom 15. Mai und 7. Juni diesen Jahres ein Unbekannter im Stadtteil Wildensorg, in der Vögleinsleite das Gartentor eines dortigen Wohnanwesens. Der hinterlassene Sachschaden beläuft sich auf mindestens 500 Euro.

Unbekannter richtet hohen Sachschaden an Seat an

BAMBERG. Am Kunigundendamm wurde am Dienstag gegen 3.35 Uhr ein etwa 25-jähriger Mann dabei beobachtet, wie er mit einem Schlüssel einen dort geparkten grauen Seat rundherum zerkratzte. Der Unbekannte fuhr zunächst mit seinem hellen Mountain-Bike davon, kehrte aber nach kurzer Zeit zurück und verpasste beiden Außenspiegeln des Seats noch Fußtritte. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Täter nicht mehr von der Polizei geschnappt werden. Der Sachschaden am Seat wird von der Polizei auf mindestens 2000 Euro beziffert.

Unfallflucht

BAMBERG. In der Steinertstraße fiel zwischen dem 8. und 15. Juni diesen Jahres ein dort geparkter grauer Audi A 3 einer Unfallflucht zum Opfer. Ein Unbekannter hat den Wagen im Frontbereich angefahren und Sachschaden von 1000 Euro angerichtet.

Täterhinweise und weitere Zeugenhinweise zu allen Fällen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt gerne unter der Telefonnummer 0951/9129-210 entgegen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.