Verfangen im Maschendrahtzaun

In Stephan Suschkes „Fidelio“-Inszenierung am Mainfrankentheater überzeugt nur das stimmige Bühnenbild

Von Monika Beer
Sieht dramatischer aus, als es in der Theaterwirklichkeit ist: Szene aus der Würzburger „Fidelio“-Inszenierung mit (von links) Hans-Georg Priese als Florestan, Bryan Boyce als Pizarro und Karen Leiber als Leonore. Foto: Falk von Traubenberg

Sieht dramatischer aus, als es in der Theaterwirklichkeit ist: Szene aus der Würzburger „Fidelio“-Inszenierung mit (von links) Hans-Georg Priese als Florestan, Bryan Boyce als Pizarro und Karen Leiber als Leonore. Foto: Falk von Traubenberg

Was passiert, wenn man ein Pferd von hinten aufzäumt? Es läuft in die falsche Richtung. Genau das ist jetzt in Würzburg zu erleben, wo Stephan Suschke Ludwig van Beethovens „Fidelio“ von seinem allzu positiven Schluss befreien wollte und darüber vergaß, was diese Oper sonst noch zu erzählen hätte – Weiterlesen

Studierendenzahlen im Sommersemester 2015

Masterstudiengänge sind besonders beliebt

Zum Sommersemester sind bislang 12.843 Studierende (Stand: 9. April 2015) an der Universität Bamberg eingeschrieben. Davon sind knapp 62 Prozent weiblich (7.930) und gut 38 Prozent männlich (4.913). Im Vergleich zum Sommersemester 2014 geht damit die Studierendenzahl erwartungsgemäß leicht zurück. Weiterlesen

In Gaststätte eingebrochen

In Gaststätte eingebrochen

BAMBERG. Über die aufgebrochene Hintereingangstüre einer Gaststätte in der Kunigundenruhstraße gelangte am Mittwoch, zwischen 3:15 Uhr und 17:50 Uhr, ein Einbrecher in die Gasträume. Dort brach er zwei Geldspiel- und einen Musikautomaten auf, entwendete daraus Bargeld in noch unbekannter Höhe und entfernte sich mitsamt seiner Beute. Zurück blieb Sachschaden in Höhe von ca. 3200 Euro. Weiterlesen