Betrunkener beim Fahrraddiebstahl ertappt

Einbrecher steigt in Lagerraum ein

BAMBERG. Über das vergangene Wochenende wurde im Bamberger Osten der Lagerraum einer dort ansässigen Firma von einem Einbrecher heimgesucht. Der unbekannte zog allerdings ohne Beute wieder ab, hinterließ aber Sachschaden von etwa 300 Euro.

In Kita eingestiegen

BAMBERG. Sachschaden von etwa 300 Euro wurde an einer Kita im Bamberger Nord-Osten über das vergangene Wochenende hinterlassen. Hier hebelte ein Unbekannter die Zugangstüre zur Kita auf, druchwühlte Schreibtische und Schränke und entnahm aus diversen Kassen einen zweistelligen Bargeldbetrag.

Kennzeichendiebstahl

BAMBERG. Von einem grauen Opel, der am Montag, zwischen 7.30 Uhr und 15.45 Uhr, in der Ludwigstraße geparkt war, entwendete ein Unbekannter die beiden amtlichen Kennzeichen BA – SU 1101. Der Entwendungsschaden wird von der Polizei auf etwa 50 Euro beziffert.

Betrunkener beim Fahrraddiebstahl ertappt

BAMBERG. In der Austraße wurde am Montagabend ein Mann dabei beobachtet, wie er dort mit einem unversperrten Fahrrad davon fahren wollte. Die rechtmäßige Eigentümerin des Rades zog den 40-jährigen, der 1,88 Promille Alkohol im Blut hatte von ihrem Fahrrad herunter und hielt ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der polnische Staatsangehörige musste auf Anordnung der Bamberger Staatsanwaltschaft 250 Euro Sicherheitsleistung bezahlen.

VW zerkratzt

BAMBERG. In der Anton-Schuster-Straße wurde zwischen Sonntagmittag und Sonntagabend ein dort geparkter VW dermaßen zerkratzt, dass dem Fahrzeughalter Sachschaden von 1000 Euro entstanden ist.

Täterhinweise erbittet die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210.

Unfallflucht

BAMBERG. Vermutlich der Fahrer eines roten Wagens hat am Montag, zwischen 10.30 Uhr und 15.30 Uhr, in der Albrecht-Dürer-Straße einen dort geparkten grauen Suzuki Swift an der linken Fahrzeugseite angefahren, Sachschaden von mindestens 1000 Euro hinterlassen und sich einfach aus dem Staub gemacht.

Hinweise zum Unfallverursacher erbittet die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210.

Verkehrsunfälle

  • BAMBERG. Beinahe ungebremst fuhr am Sonntagnachmittag auf dem Münchner Ring ein Skoda-Fahrer auf einen verkehrsbedingt haltenden Peugeot auf, wodurch beide Fahrzeuge durch die Wucht des Aufpralls auf die Gegenfahrbahn geschleudert wurden. Eine Frau musste leichtverletzt ins Krankenhaus eingeliefert werden. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Höhe des Sachschadens wird von der Polizei auf etwa 10.000 Euro beziffert.
  • BAMBERG. Drei leichtverletzte Personen, zwei nicht mehr fahrbereite Autos und Sachschaden von knapp 10.000 Euro, sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagabend im Bereich Münchner Ring / Babenbergerring ereignet hatte. Hier bemerkte eine Renaultfahrerin eine rote Ampel zu spät, fuhr auf einen Golf auf, der wiederum gegen einen Citroen geschoben wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.