Einbruch in Tankstelle

Einbruch in Tankstelle

BAMBERG. Einbrecher suchten in der Nacht zum Dienstag eine Tankstelle im Bamberger Stadtteil „Berggebiet“ heim und entwendeten Zigaretten. Die Kripo Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

Die unbekannten Täter hebelten im Zeitraum von Montag, gegen 23.30 Uhr, bis Dienstag, etwa 3.30 Uhr, die Eingangstüre der Tankstelle in der Würzburger Straße auf und gelangten so in die Verkaufsräume. Dort entwendeten die Diebe Zigaretten im Wert von mehreren tausend Euro. Anschließend flüchteten sie und entkamen unerkannt.

Die Bamberger Kripo bittet nun um Hinweise aus der Bevölkerung:

  • Wem sind im Zeitraum von Montag, zirka 23.30 Uhr, bis Dienstag, ungefähr 3.30 Uhr, verdächtige Personen und / oder Fahrzeuge in der Würzburger Straße aufgefallen?
  • Wer hat dort verdächtige Wahrnehmungen gemacht?
  • Wer kann sonst sachdienliche Angaben machen, die zur Klärung des Falles beitragen können?

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 in Verbindung zu setzen.

Plastikbox beschädigt

BAMBERG. Im Innenhof der Altenburg beschädigte ein Unbekannter vermutlich durch „drauftreten“ eine Plastikbox und hinterließ Schaden in Höhe von 30 Euro.

Mit Graffiti besprüht

BAMBERG. Die Hauswand des Unigebäudes in der Fischstraße besprühte ein Unbekannter übers Wochenende und richtete Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro an.

Unfallfluchten

  • Aufmerksame Zeugen
    BAMBERG.
    Der Fahrer eines niederländischen Lastkraftwagens mit Anhänger wurde am Dienstagnachmittag in der Würzburger Straße beobachtet, als dieser über das Zeichen „Rechts vorbei“ einer Verkehrsinsel fuhr. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 200 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher anschließend. Da das Kennzeichen notiert worden war, konnte der Fahrer ermittelt werden. Wie er angab, hatte er den Unfall nicht bemerkt.
  • Dienstagmorgen stieß in der Josef-Manger-Straße der Fahrer eines polnischen Daimler-Chrysler beim Rangieren mit der Rückseite seines Fahrzeugs gegen ein Carport und entfernte sich unerlaubt, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 100 Euro zu kümmern. Da ein Zeuge die Unfallflucht beobachtet und die Polizei verständigt hatte, konnte auch hier der Unfallverursacher ermittelt werden.

Vorfahrt missachtet

BAMBERG. Ein BMW-Fahrer missachtete am Dienstagnachmittag vom Mannlehenweg kommend an der Kreuzung Mannlehenweg/Schildstraße die Vorfahrt einer von links kommenden Honda-Fahrerin und es krachte. Dabei wurde die Honda-Fahrerin, sowie deren Beifahrerin leicht verletzt. Der entstandene Blechschaden wird von der Polizei auf ca. 15000 Euro geschätzt.

Beim Wildpinkeln erwischt

BAMBERG. Von einer Zivilstreife wurde in den Morgenstunden des Mittwochs ein junger Mann im Sandgebiet erwischt, als er auf offener Straße urinierte. Von den Polizisten angesprochen, gab er zunächst die Ordnungswidrigkeit zu. Als seine Personalien festgestellt werden sollten, wurde der 19-Jähige plötzlich aggressiv, ging auf die Polizeibeamten los und schlug auf sie ein. Mehrere Polizeibeamte waren nötig um den jungen betrunkenen Mann (Alkotest ergab: 2,16 Promille) zu bändigen. Er wurde anschließend zum Ausnüchtern in eine Zelle verbracht. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.