Mit Böller Fenster gesprengt

Komplette Beleuchtungseinrichtung weg

BAMBERG. Von einem am Park & Ride Parkplatz in der Würzburger Straße abgestellten Anhänger wurde in der Zeit vom 1. bis 27.7.14 die komplette Beleuchtungseinrichtung, im Wert von 600 Euro, von Unbekannten gestohlen.

Ladendiebstahl

BAMBERG. Samstag früh gegen 7.40 Uhr entwendete eine 45 jährige in einem Einkaufsmarkt in der Kirschäckerstraße ein Damenhemdchen für 4,95 Euro.

Mountainbikes entwendet

  • BAMBERG. Von Freitag auf Samstag wurde in der Pfisterstraße 13 ein Mountainbike, Marke Bulls, schwarz/weiß, welches vor dem Wohnanwesen versperrt abgestellt war, entwendet.
  • Zwei weitere Fahrräder, Mountainbikes, Marken Hercules und Cube, die aneinandergesperrt am Gemeindehaus in der Wunderburg abgestellt waren, wurden am Samstag von 18 Uhr bis Sonntag 1 Uhr entwendet.

Zeugen die Hinweise über den Verbleib der Fahrräder machen können, werden gebeten sich bei der Polizei unter der Tel. 0951/9129-210 zu melden.

Halskette entwendet

BAMBERG. Freitag gegen 11 Uhr legte eine 38 jährige in einem Bekleidungsgeschäft in der Franz-Ludwig-Straße beim Anprobieren ihre Halskette ab. Sie vergaß diese beim Verlassen des Geschäftes. Als sie 45 Minuten später bemerkte, dass sie ihre Kette nicht bei sich hatte, ging sie zurück ins Geschäft. Ein Unbekannter hatte die Kette jedoch bereits entwendet.

Der Wert der Perlenkette wird mit 955 Euro angegeben.

Tageszeitung mitgenommen

BAMBERG. In der Riemenschneiderstraße wurden aus einem Briefkasten die Freitags- und Samstagsausgabe des Fränkischen Tages entwendet. Die Tatzeit dürfte an beiden Tagen nach 4 Uhr morgens gewesen sein.

Zeugen die Hinweise über den möglichen Täter geben können, werden gebeten sich bei der Polizei unter der Tel. 0951/9229-10 zu melden.

Kennzeichen wurde notiert

BAMBERG. Auf einem Parkplatz in der Buger Straße wurde am Sonntagabend ein Daimler-Fahrer beobachtet, als dieser gegen einen geparkten Toyota stieß. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 500 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher anschließend. Nachdem das Kennzeichen von einem Zeugen notiert worden war, konnte der Unfallflüchtige ermittelt werden.

Fiat Barchetta gesucht

BAMBERG. Beim Rückwärtsfahren in der Färbergasse wurde Sonntagnacht der Fahrer eines Fiat Barchetta beobachtet, als er gegen einen geparkten schwarzen Renault Laguna stieß und anschließend über die Tocklergasse/Mittelstraße in Richtung Siechenstraße flüchtete, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von ca. 2000 Euro zu kümmern. Der Fiat Barchetta, silber mit schwarzem Dach, müsste hinten links beschädigt sein.

Zeugen zur Unfallflucht werden gebeten, sich bei der Polizei, Tel. 0951/9129-210, zu melden.

Radler stürzte gegen geparkten Pkw

BAMBERG. Vermutlich zu rasant fuhr am Sonntagnachmittag ein 12-jähriger Junge mit seinem neuen Mountainbike aus einer Hofeinfahrt über den Gehweg am Babenbergerring und stürzte hierbei gegen einen ordnungsgemäß geparkten Peugeot. Bei dem Unfall wurde der Bub leicht verletzt, an den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro.

Brand konnte verhindert werden

BAMBERG. Beim Dreschen auf einem Feld an der Wildensorger Hauptstraße stellte am Samstagnachmittag der Fahrer eines Mähdreschers fest, dass sich aufgrund des Staubes Glutnester im Mähdrescher gebildet hatten. Deshalb hielt er an, fuhr den Mähdrescher aus dem Feld auf einen Feldweg und ließ die Feuerwehr verständigen um zu verhindern, dass ein mögliches Feuer auf den 1000 Liter Tank überspringt und der Mähdrescher in Flammen aufgeht. Von der Feuerwehr wurden die Glutnester mit Wasser aus dem Mähdrescher gespült. Zunächst konnte am Mähdrescher kein Schaden erkannt werden. Nach einer Probefahrt wurde jedoch festgestellt, dass die Glutnester den Tank beschädigt hatten und der Mähdrescher Diesel verliert. Die Arbeiten wurden eingestellt und eine Firma zum Abpumpen des Diesels verständigt.

Mit Böller Fenster gesprengt

BAMBERG. Ein Unbekannter zündete in den Morgenstunden des Montags am Oberen Stephansberg einen Böller und sprengte damit ein Fenster im Erdgeschoss eines dortigen Mehrfamilienhauses. Durch die Druckwelle wurden alle Scheiben und der Holzfensterrahmen gesplittert, so dass Schaden in Höhe von ca. 2000 Euro entstand. Zeugen zur Ermittlung des Übeltäters werden gebeten, sich bei der Polizei, Tel. 0951/9129-210, zu melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.