Mehrere Körperverletzungen

Diebe in der Umkleide

BAMBERG. Während des Fußballtrainings auf dem Sportplatz in Wildensorg wurden zwei Jugendlichen ihr Handy aus der Umkleide entwendet.
Das Training fand am Donnerstag zwischen 17.30 und 19 Uhr statt. Dies nutzte offensichtlich ein Unbekannter und nahm zwei Smartphones der Marke Samsung aus der unverschlossenen Kabine mit. Der Gesamtentwendungswert liegt bei knapp 500 Euro.

Die Polizei weist in diesem Zusammenhang darauf hin, keine Wertsachen in unverschlossenen Umkleidekabinen zurück zu lassen. Wertgegenstände sollten verschlossen oder gesammelt aufbewahrt werden, um Langfingern keinerlei Möglichkeiten für einen Diebstahl zu bieten.

Scheibe vom Kiosk eingeschlagen

BAMBERG. Am frühen Samstagmorgen wurde eine Scheibe eines Kiosk in der Willy-Lessing-Straße eingeschlagen. Es entstand ein Loch von 40 x 40 cm und ein Sachschaden in Höhe von 100 Euro.

LED-Beleuchtung abgeschnitten

BAMBERG. Am Samstag beschädigte ein Unbekannter beim Faltbootclub am Weidendamm die LED-Beleuchtung für die Slalomtore.

Die Tatzeit lässt sich zwischen 17 und 18 Uhr eingrenzen. Der Unbekannte schnitt die Beleuchtung ab und nahm sie einfach mit. So ist ein Schaden von insgesamt 80 Euro entstanden.

Audi A 4 komplett verkratzt

BAMBERG. Ringsherum verkratzt wurde von Unbekannten ein schwarzer Audi A 4, der von Donnerstag auf Freitag in der Nürnberger Straße 26 geparkt war.

Dem Geschädigten entstand dadurch ein Schaden von mindestens 2500 Euro.

Hinweise nimmt in allen Fällen die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter Tel.-Nr. 0951/9129-210 entgegen.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Am Mittleren Kaulberg fuhr ein Unbekannter in den letzten Tagen gegen die Haltestange eines Verkehrszeichens und beschädigte diese. Obwohl er einen Schaden von 300 Euro hinterließ, entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle.
  • BAMBERG. Ein schwarzer VW Fox parkte zwischen Donnerstag, 18 Uhr und Freitag, 10.30 Uhr in der Neuerbstraße und wurde offensichtlich hinten links von einem unbekannten Fahrzeugführer angefahren. Der Schaden liegt hier bei 500 Euro.

Vorfahrt nicht beachtet

BAMBERG. Beim Einbiegen von der Schützenstraße auf den Heinrichsdamm hat eine 51-jährige VW-Fahrerin die Vorfahrt missachtet. Es kam zum Zusammenstoß mit einer Mercedes-Fahrerin aus dem Landkreis.

Die VW-Fahrerin wollte nach links einbiegen und übersah die auf dem Heinrichsdamm fahrende, vorfahrtsberechtigte Mercedes-Fahrerin. Es entstand zum Glück nur Blechschaden in Höhe von 6500 Euro.

Mehrere Körperverletzungen

BAMBERG. In der Nacht zum Samstag mussten die Beamten der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt gleich mehrere Körperverletzungen schlichten und auch aufnehmen.

  • Gegen 22.30 Uhr endete eine Streitigkeit zwischen zwei Personengruppen in der Hauptwachstraße, die sich etliche Zeit durch die Stadt verfolgt haben. Ein 20-Jähriger verletzte dabei einen 36-Jährigen mit einer Ohrfeige. Die Folge ist eine Anzeige wegen Körperverletzung.
  • Weiter ging es um 2.50 Uhr an einer Diskothek am Obstmarkt. Hier schlug ein 19-jähriger Bamberger seinem Widersacher ins Genick und verletzten ihn leicht.
  • Die heftigste Verletzung erlitt ein 21-Jähriger aus dem östlichen Landkreis Bamberg. Er wurde gegen 3 Uhr an einer Bar in der Oberen Sandstraße mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Der Geschädigte soll dabei kurzzeitig bewusstlos gewesen sein.
    Der Täter, ein 24-jähriger Student muss sich wegen Körperverletzung strafrechtlich verantworten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.