Mofafahrer stand unter Drogeneinfluss

Ladendiebstahl
BAMBERG. In einem Supermarkt im Bamberger Norden wurde am Spätnachmittag des Donnerstags ein 35jähriger Mann beim Diebstahl von zwei Flaschen Schnaps im Gesamtwert von 31 Euro ertappt.

Unfallfluchten

  • BAMBERG. Sachschaden von mindestens 1500 Euro entstand an einem schwarzen Fiat Stilo, der zwischen Mittwoch, 19.30 Uhr und Donnerstag, 7.30 Uhr, in der Hallstadter Straße vermutlich im Vorbeifahren von einem Unbekannten beschädigt wurde.
  • BAMBERG. Auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Pödeldorfer Straße wurde am Mittwochvormittag, zwischen 10.40 Uhr und 11 Uhr, ein dort geparkter silberfarbener Suzuki-Pkw angefahren und Sachschaden von etwa 500 Euro angerichtet.

Mofafahrer stand unter Drogeneinfluss
BAMBERG. In der Schildstraße wurde am Donnerstagabend ein 48jähriger Mofafahrer von der Polizei aus dem Verkehr gezogen, weil er unter Drogeneinfluss stand, was auch ein Urintest bestätigte. Während einer Wohnungsdurchsuchung fanden die Beamten dann noch eine Glasbong mit Rauschgiftanhaftungen, der sichergestellt wurde.

Betrunkener Autofahrer wehrte sich gegen Blutentnahme
BAMBERG. Am Donnerstagabend, kurz vor Mitternacht, wurde die Polizei von Angestellten einer Tankstelle in der Hallstadter Straße über einen betrunkenen Autofahrer informiert, der dort eine Flasche Wodka gekauft hatte und wegfuhr. Aufgrund des abgelesenen Kennzeichens konnte der 52jährige Fahrzeughalter schnell an seiner Wohnadresse ausfindig gemacht werden. Mit der fälligen Blutentnahme auf der Polizeidienststelle war der Betrunkene offensichtlich nicht einverstanden, allerdings versuchte er sich erfolglos dagegen zu wehren. Wie sich weiter herausstellte, war der Mann ohne Führerschein unterwegs, dieser wurde zwei Tage zuvor von der Polizei wegen eines ähnlich gelagerten Alkoholdelikts beschlagnahmt worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.