Bambergs unabhängige Bürger sind bei der Stadtratswahl im März dabei

Großer Jubel bei BUB

Großer Jubel bei BuB

Die BuB teilt mit

Seit Donnerstag Vormittag ist die Hürde genommen: Bamberg unabhängige Bürger (BuB) haben die erhofften 340 Unterstützerunterschriften beisammen und können somit an der Stadtratswahl im März teilnehmen.

Der Wahlleiter nimmt nochmals eine Prüfung der Unterschriften vor, daher erste Vorsitzende Daniela Reinfelder: „Zur Sicherheit freuen wir uns über weitere Unterstützerunterschriften, die bis zum 3.2.2014 geleistet werden können. Wir sind überwältigt, bereits jetzt die Unterschriften zusammen zu haben, denn es ist ja erst die Hälfte der Zeit rum. Ab sofort beginnt der intensive Wahlkampf, um uns und unser Programm für Bamberg möglichst vielen Bürgern vorzustellen“. Neben den Besuchen in allen Stadtteilen gibt es am 5. März einen politischen Aschermittwoch mit allen Kandidaten in der Brauerei Keesmann als Höhepunkt des Wahlkampfs. „Wir spüren einen unglaublichen Rückenwind in diesen Tagen und man merkt, BAMBERG will eine bürgerlich konservative Alternative bei der Wahl! Die Unterschriften wollen wir jetzt in Wählerstimmen umwandeln!“ Auch Stadtrat Pankraz Deuber freut sich auf den Wahlkampf in den nächsten acht Wochen. Die Stärkung des Mittelstands, die Errichtung eines Demenz-Dorfes und die Tunnel-Lösung für das Berggebiet sind nur drei Themen mit denen BuB beim Wähler punkten möchte. Der nächste Stadtteiltermin ist am kommenden Mittwoch um 19 Uhr in der Brauerei Fässla in der Königstraße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.