Wir sind Weihnachten

Eine besinnliche Betrachtung der Redaktion

No music – SALESALESALE. Foto: Erich Weiß

Adventszeit: eine Zeit, in der die Glöckchen klingen – oder doch die Kassen klingeln. In Bamberg eine schlechte Zeit für ’nen vollen Hut. Denn rechtzeitig zum Beginn des Christkindlesmarkts erteilt die Stadtverwaltung vom 28. November bis zum 23. Dezember grundsätzlich keine Genehmigungen für Straßenmusiker oder andere Sondernutzungen im Bereich der Fußgängerzone. Als Hauptgrund führt die Pressestelle an: „Für den Marktbetrieb sind bereits sämtliche möglichen Sondernutzungsflächen belegt (Stichwort Rettungswege). Außerdem werden auf dem Weihnachtsmarkt selbst adventliche Klänge dargeboten, die durch die übliche Straßenmusik gestört würden.“

Wir halten es da lieber mit Liza Minnelli und Joel Grey. – Denn WIR SIND WEIHNACHTEN!

Wir sind Weihnachten. Foto: Erich Weiß

Ein Gedanke zu „Wir sind Weihnachten

  1. im wahlk(r)ampf hat doch auch keine sau nach den rettungswegen gefragt?
    da war der gabelmoo rundum gepflastert mit den parolendreschern der parteien
    und in der hauptwachstraß kann eh nie a feuerwehr durchfahrn, wenn die bauern dort stehn.
    ordnungsamt heißt der laden? saftladen klingt besser

Schreibe einen Kommentar zu lothar mergner Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.