Stadtkapelle Bamberg e.V. – Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Musikvereins Stadtkapelle Bamberg e.V. konnte der 1. Vorsitzende David Köster auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken und eine positive Entwicklung des Vereins vermelden. Neben zahlreichen eigenen Veranstaltungen in Form von Konzerten wurde mit dem Bamberger Frühlingsball erstmals auch ein eigener Ball angeboten, der vom Publikum sehr gut angenommen wurde. Die Gemeinschaft im Verein wurde bei zahlreichen Aktionen, wie etwa einem Ausflug nach München oder dem Probenwochenende gefördert und gestärkt. Zudem erläuterte Köster die Visionen und Ziele der Vorstandschaft für die künftige Entwicklung des Vereins bis zum Jahr 2020, die man in den nächsten Jahren erreichen möchte.

Kassenverwalter Klaus Wißmüller erläuterte die finanzielle Lage des Vereins und berichtete darüber, dass das Jahr 2012 leicht positiv verlaufen ist. Für die Zukunft muss sich der Verein vermehrt um Spender und Sponsoren bemühen, um seine finanzielle Leistungsfähigkeit auf Dauer sicherstellen zu können. Der positive Finanzbericht wurde von den Kassenprüfern bestätigt und von der Versammlung mit der Entlastung der Vorstandschaft quittiert.

Dirigent Norbert Folk gab einen kurzen Rückblick über die musikalischen Aktivitäten und bedankte sich für die gute Zusammenarbeit.

Die anschließenden Neuwahlen brachten folgendes Ergebnis:

  • 1. Vorsitzender – David Köster
  • 2. Vorsitzender – Andreas Fischer
  • 3. Vorsitzender – Klaus Badt
  • Kassenverwalter – Jan Rößler
  • Schriftführerin – Marianne Deller
  • Notenverwalter – Volker Weiß
  • Beisitzerin – Susanne Kregler.

Mit einem besonderen Dank an Herbert Bayer und Klaus Wißmüller, die nach 14 Jahren als Schriftführer bzw. 22 Jahren als Kassenverwalter aus der Vorstandschaft ausschieden wurde die Versammlung beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.