Hörtipp: BR würdigt Marcel Reich-Ranicki

Redaktion

Deutschland trauert um seinen berühmtesten Literaturkritiker: Marcel Reich-Ranicki. Heute Abend sendet der BR eine Rückschau über ein bewegendes Leben, das eigentlich zu schwer für nur zwei Schultern war: ausgewiesen aus der Heimat, das Warschauer Ghetto überlebt und ein Schwergewicht der deutschen Literaturkritik.

„Mit Marcel Reich-Ranicki verliert die Welt nicht nur einen großartigen Menschen. Wir verlieren ein Stück deutsch-jüdische Geschichte.“

Charlotte Knobloch, Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.