Mit glimmender Zigarette eingeschlafen

Tabak in Tasche gesteckt
BAMBERG. Vom Detektiven wurde am Dienstagmittag ein junger Mann in einem Markt in der Innenstadt beobachtet, als er 10 Päckchen Tabak im Wert von 58 Euro aus dem Regal nahm, die Ware sowohl in seine mitgeführte Umhängetasche als auch unter seinen Pullover steckte und das Geschäft ohne Bezahlung verlassen wollte. Vom Detektiv auf den Diebstahl angesprochen, versuchte der Ladendieb immer wieder zu flüchten. Von der verständigten Polizei wurde er anschließend festgenommen.

Parfum entwendet
BAMBERG. Beim Stehlen von 10 verschiedenen Parfums im Gesamtwert von 950 Euro wurden am Dienstagnachmittag zwei Ladendiebe aus Weißrussland in einem Geschäft in der Innenstadt erwischt. Nach Personalienfeststellung auf der Polizeidienststelle und einer gezahlten Sicherheitsleistung wurden die beiden wieder entlassen.

Leichtkraftrad fand neuen Besitzer
BAMBERG. In der Zeit von Sonntagabend und Montagvormittag entwendete ein Unbekannter in der Adolf-Kolping-Straße ein abgestelltes Kleinkraftrad der Marke Peugeot, Farbe blau, amtliches Kennzeichen BA-KL 32, im Wert von 400 Euro.

Sachbeschädiger wurden erwischt
BAMBERG. Von einem aufmerksamen Zeugen wurden in den Morgenstunden des Mittwochs mehrere Personen am Weidendamm beobachtet, als diese sich an einem geparkten Fahrzeug zu schaffen machten. Bei Eintreffen der verständigten Polizeistreifen ergriffen die jungen Männer sofort die Flucht. Anschließend konnten zwei von ihnen in der näheren Umgebung, die beiden anderen später zu Hause, von der Polizei angetroffen und festgenommen werden. Wie sich herausstellte, hatten sie im Bereich Weidendamm, Markusplatz und Weide zehn geparkte Fahrzeuge beschädigt und Embleme entwendet. Der angerichtete Gesamtsachschaden muss noch ermittelt werden. Weitere Geschädigte werden gebeten sich bei der Polizei, Tel. 0951/9129-210, zu melden.

Wer hat Unfallflucht beobachtet?
BAMBERG. Ein bislang unbekannter Fahrer eines Audi A6 Kombi (vermutlich rote bzw. dunkle Farbe) mit Nebelscheinwerfern fuhr in den frühen Morgenstunden des Dienstags offensichtlich mit zu hoher Geschwindigkeit aus der Armeestraße kommend in die Kreuzung zur Pödeldorfer Straße ein, kam nach der Kreuzung nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dabei gegen den Metallzaun der US-Armee. Der unfallverursachende Pkw muss vorne rechts stark beschädigt sein. In diesem Zusammenhang wird ein weiterer Fahrer eines dunklen Pkw gesucht, der nach dem Unfall zur Unfallstelle kam, ausstieg und zum unfallverursachenden Audi lief. Als der Audi-Fahrer einstieg und rückwärts fuhr, um dann in Richtung Autobahn/Pödeldorf zu fahren, fuhr der Fahrer des dunklen Pkw hinter dem Unfallflüchtigen her. Zeugen zu den beiden Fahrzeugführern werden gebeten sich bei der Polizei, Tel. 0951/9129-210, zu melden.

Mit glimmender Zigarette eingeschlafen
BAMBERG. Zu einem Wohnungsbrand kam es am Dienstagnachmittag in einem Anwesen in der Friedrichstraße. Dabei schlief ein Bewohner bei noch glimmernder Zigarette ein, diese fiel aus dem Aschenbecher auf den Fußboden und kam in einem Wäschestapel zum Liegen, welcher sich anschließend entzündete. Weiterhin fing ein Holztisch Feuer und der Stromverteilerkasten wurde von den Flammen beschädigt. Zum Glück wurde das Feuer von einem Mitbewohner und dem Vater des Wohnungsinhabers bemerkt. Dieser holte seinen schlafenden Sohn, der eine schwere Verbrennung am Arm und eine starke Rauchgasvergiftung erlitt, aus der Wohnung. Das Feuer wurde von einem Bewohner mit eigenem Feuerlöscher klein gehalten und anschließend von der verständigten Feuerwehr gelöscht. Weitere Personen kamen nicht zu Schaden. Der Brandschaden wird auf ca. 15000 Euro geschätzt.

Sonnebrillenverkäufer gesucht
Bamberg. Bereits am vergangenen Donnerstag ermittelten Beamte der Polizei Bamberg-Stadt einen 28-jährigen aus dem Landkreis nach Ladendiebstahl von insgesamt 6 hochwertigen Sonnenbrillen im Gesamtwert von rund 500 Euro. Nachdem bereits 4 Brillen den geschädigten Geschäften zurückgegeben werden konnte, sucht die Polizei noch nach zwei weiteren Geschädigten.
Der junge Langfinger war in der Bamberger Innenstadt unterwegs. Er stammt aus dem südwestlichen Landkreis Bamberg.
Eine Sonnenbrille ist von der Marke Polaroid, Nr. P9122C. Die zweite Brille der Marke Adidas trägt ein Preisschild mit der Nummer SCHM A317 111 6050. Die Brille ist ausgezeichnet mit 50 Euro.
Die Polizei fragt:
Wer verkauft diese hochwertigen Sonnenbrillen der Marke Adidas und Polaroid?
Der Geschädigte wird gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-210 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.