US-Soldaten schlugen grundlos auf Passanten ein

Pkw verkratzt
BAMBERG. In der Nacht vom Donnerstag auf Freitag wurden im Distelweg zwei Fahrzeuge durch einen unbekannten Täter großflächig verkratzt. Hierdurch entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 3500 Euro. Außerdem wurde in der gleichen Nacht ein Pkw durch einen Unbekannten in der Schildstraße verkratzt. Hier entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von 700,- Euro. Hinweise zum Täter nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Geparkter Pkw auf dem Parkplatz des LRA angefahren
BAMBERG. Am Freitag zwischen 13 Uhr und 19 Uhr streifte ein unbekannter Fahrzeugführer am Schillerplatz beim Ausparken einen silbernen VW. An dem geparkten Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von 600,- Euro. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Hinweise zum Verursacher nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Parker beschädigt
GAUSTADT. Im Tatzeitraum von Mittwoch Nacht bis Donnerstag Nachmittag beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beim Ausparken in der Breitäckerstr. einen schwarzen Hyundai. An dem Fahrzeug wurde der linke hintere Kotflügel eingedrückt. Die Schadenshöhe liegt bei ca. 1000,- Euro. Hinweise zum Verursacher nimmt die PI Bamberg-Stadt unter Tel.: 0951/9129-210 entgegen.

Rollerfahrer beim Abbiegen übersehen
BAMBERG. Am Freitag kurz vor Mitternacht übersah eine Fahrzeugführerin aus Bischberg am Schillerplatz beim Abbiegen einen entgegenkommenden Rollerfahrer. Beim frontalen Zusammenstoß wurde der Rollerfahrer über die Motorhaube gegen die Windschutzscheibe geschleudert und kam anschließend hinter dem Pkw zum Liegen. Zum Glück erlitt der 30-jährige Rollerfahrer nur Prellungen und Schürfwunden. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von 4500,- Euro.

Schulveranstaltung wurde ausgelagert
BAMBERG. Die Abschlussfeier einer Schule im Nordosten Bambergs wurde im Laufe des Freitagabend in einen angrenzenden Park ausgelagert. Die Ordner hatten somit keinen Einfluss mehr auf die ca. 200 Jugendliche, die laut grölend im Park feierten. Nach Beschwerden von Anwohnern wurde die Feier mit Hilfe der Verantwortlichen aufgelöst und der Park gesäubert.

US-Soldaten schlugen grundlos auf Passanten ein
BAMBERG. In den frühen Morgenstunden des Samstag, zog eine Gruppe von drei US-Amerikanern durch die Innenstadt und schlug grundlos auf mehrere Personen ein. Die Geschädigten erlitten Platzwunden und Prellungen. Die drei Tatverdächtigen konnten im Rahmen der Fahndung festgenommen und der Militärpolizei übergeben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.