Gartenhaus wird ein Raub der Flammen

HIRSCHAID, LKR. BAMBERG. Ein Gartenhaus wurde in der Nacht zum Montag bei einem Brand in Hirschaid ein Raub der Flammen. Das Feuer zog auch zwei in der Nähe befindliche Wohnhäuser in Mitleidenschaft.

Gegen 1.30 Uhr am Montagmorgen bemerkte ein Anwohner den Brand in der Straße Lehengarten und verständigte die Feuerwehr. Die Flammen des lichterloh brennenden Gartenhauses drohten zunächst auch auf die nahegelegenen Wohnhäuser überzugreifen. Durch den schnellen Löschangriff der rund 30 Einsatzkräfte der Hirschaider Feuerwehr konnte dies aber verhindern werden. Dennoch wurden die Gebäude leicht in Mitleidenschaft gezogen. Das Gartenhaus, in dem verschiedene Geräte gelagert waren, brannte indes vollständig ab. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Ein Feuerwehrmann zog sich bei den Löscharbeiten eine leichte Verletzung zu. Die Ermittlungen zur bislang unklaren Brandursache hat die Kriminalpolizei Bamberg übernommen. Hinweise auf eine vorsätzliche Brandlegung liegen derzeit nicht vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.