Neuer Pfarrer in Hirschaid

Bereits seit 2011 ist die erste Pfarrstelle der evangelischen Kirchengemeinde Hirschaid-Buttenheim vakant. Mit dem 1. März übernimmt Pfarrer Jürgen Harder jetzt die Vertretung und wird zum festen Ansprechpartner für die Gemeindeglieder.

PRESSEMELDUNG AUS DEM EVANG.-LUTH. DEKANAT BAMBERG

Neuer Pfarrer in Hirschaid
Jürgen Harder übernimmt die Vakanz in evangelischer Kirche

Bereits seit 2011 ist die erste Pfarrstelle der evangelischen Kirchengemeinde Hirschaid-Buttenheim vakant. Mit dem 1. März übernimmt Pfarrer Jürgen Harder jetzt die Vertretung und wird zum festen Ansprechpartner für die Gemeindeglieder. Am kommenden Sonntag, 17. März 2013, predigt er zum ersten Mal in seiner neuen Gemeinde: um 9:00 Uhr im Gemeindehaus in Buttenheim und um 10:30 Uhr in der St. Johanniskirche in Hirschaid.

Pfarrer Harder mit Synodalen

Der gebürtige Münchner wohnt derzeit in Velden an der Pegnitz, möchte aber so viel wie möglich in Hirschaid-Buttenheim vor Ort sein und die Gemeinde unterstützen. Harder ist erfahren in Vertretungen von Vakanzstellen. So war er in den Gemeinden Riedenburg und Brunnenreuth im Dekanat Ingolstadt Vertreter, nachdem er zuvor als Stiftungsmanager gearbeitet hatte. Wie lange Pfarrer Harder in Hirschaid bleibt, ist noch nicht klar. Auf jeden Fall freut er sich auf die neue Herausforderung und die vielen neuen Begegnungen. Davon gab es bereits am 9. März einige, da Pfarrer Harder gemeinsam mit den zwei Synodalen seiner neuen Kirchengemeinde die Dekanatssynode in Bamberg besuchte.

Foto: Pfarrer Jürgen Harder mit Gisela Hümmer und Gisela Lippert, den beiden  in die Synode berufenen Kirchenvorsteherinnen aus Hirschaid-Buttenheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.