Das Glück von Göttingen. Eine Einladung, Heinrich Detering zu lesen, vielleicht in einer schlaflosen Nacht.

im finstern Tal

weil sie neben mir jetzt gleichmäßig atmet
weil die Kinder schief lächeln im Traum
weil mein Herz wieder so ruhig schlägt
wie der Wecker auf dem Nachttisch
weil der Herr mein Hirte ist auf dieser

grünen Aue
liege ich schlaflos
vor Glück

Heinrich Detering Weiterlesen