C&A spendet 6.000 Euro für Schülerprojekte

Je 2.000 Euro für „Hugos Mittagstisch“, Nachhilfe im Gebiet Starkenfeld und Schülerpaten der CariThek 

Scheckübergabe in der Bamberger C&A-Filiale

Die Textilhandelskette C&A hat für drei gemeinnützige Projekte in Bamberg jeweils 2.000 Euro gespendet. Die Spenden gingen an die Projekte „Hugos Mittagstisch“, „Nachhilfe im Gebiet Starkenfeld“ und „Schülerpaten in Bamberg“.

Alle drei Projekte wenden sich an sozial benachteiligte Kinder: „Hugos Mittagstisch“ bietet den Kindern einmal wöchentlich gesundes, warmes Mittagessen und wird von der Bamberger Tafel organisiert. Das zweite Projekt des Stadtteilmanagements Starkenfeld vermittelt Nachhilfeunterricht im Stadtteilzentrum und will so die Bildungschancen insbesondere für Migrantenkinder erhöhen. Das dritte Projekt des Bamberger Freiwilligenzentrums „CariThek“ stellt Schülern Paten zur Seite, die sie in Schulalltag und Berufseinstieg begleiten.

Oberbürgermeister Andreas Starke bedankte sich persönlich bei Bernd Lommel, C&A Filialleiter Bamberg, und Richard Kraeck, C&A Filialleiter Hallstadt-Laubanger und Hallstadt-Market, für das soziale Engagement des Unternehmens. Jede der drei Filialen im Raum Bamberg hat 2.000 Euro für die gemeinnützigen Projekte zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.